Sie sind hier: Home » Sport » Indiaca im Nibelungen Turngau Worms

Indiaca im Nibelungen Turngau Worms

Turnvereine Bechtheim, Guntersblum, Leiselheim und Osthofen aktiv

Die beiden Indiaca Mannschaften der TG Osthofen im Freunschaftsspiel gegen den TV Leiselheim

Am 14. April finden in den BIZ Sporthallen die Rheinhessenmeisterschaften im Indiaca statt. Ausrichter ist der TV Leiselheim, der jeden Donnerstag mit seinen Herren ab 20 Uhr Indiaca spielt und in den vergangenen Jahren auch schon an Deutschen Meisterschaften teilgenommen hat.

Indiaca ist ein schnelles und sehr dynamisches Rückschlagspiel, welches auf südamerikanische Wurzeln zurückgeführt wird. Das Spiel ist eine Mannschaftssportart, die, ähnlich wie Volleyball, auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld gespielt wird. Spielgerät ist die gleichnamige Indiaca (auch: Indiacaball), die mit der flachen Hand geschlagen wird. Die Popularität des Indiacaspiels als Freizeitspiel nimmt in Deutschland stetig zu. Neben dem Freizeitspiel ohne feste Regeln gibt es Indiaca auch als organisierten Wettkampfsport, der vor allem im Deutschen Turner-Bund (DTB) gespielt wird. „Auch im Schulsport spielen wir Indiaca, da es mit einer Hand gespielt werden kann und so die Schüler schneller zum Spielen kommen als beim Volleyball“ erzählt so auch Berufsschullehrer Frank Schembs, der beim TV Leiselheim aktiv ist und zudem Vorsitzender des Nibelungen Turngau Worms ist.

Vereine auf der Suche nach Mitspielern

Bei der TSG Bechtheim wird montags ab 20 Uhr 15 in der Sport und Kulturhalle gespielt. Hier sind Männer und Frauen aktiv. Bei der TG Osthofen spielen die Männer ab 20 Uhr 30 in der Turnhalle und in Leiselheim wird in der Trappenberghalle ab 20 Uhr gespielt. In Guntersblum fliegt der Indiaca freitags von 19 bis 21 Uhr durch die Halle. In allen Gruppen kommt im Anschluss an das Training der gesellige Teil nicht zu kurz. So auch am vergangenen Donnerstag, als sich die Osthofener und Leiselheimer zu einem Freundschaftsspiel abends trafen. Bei Interesse ist man dazu eingeladen zu den Vereinen zu kommen und diese Sportart mal auszuprobieren.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Schreiben Sie einen Kommentar

1 + 10 =
7 + 10 =
6 + 6 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung