Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Initiativen einbringen
13.38 Uhr | 16. Oktober 2020

Initiativen einbringen

SPD AG 60+ ALZEY-WORMS: Werner Krebs als Vorsitzende bestätigt / Mit Jusos und Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen näher in Kontakt treten

Der neue Vorstand mit Ehrengästen: AG 60+ Vorsitzender Werner Krebs (rechts), Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp (vorne Mitte) und Unterbezirksvorsitzender Christian Wertke (3. von links)

Der neue Vorstand mit Ehrengästen: AG 60+ Vorsitzender Werner Krebs (rechts), Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp (vorne Mitte) und Unterbezirksvorsitzender Christian Wertke (3. von links)

Bei der Mitgliederversammlung der SPD Arbeitsgemeinschaft 60+ in Alzey-Worms wurde Werner Krebs aus Eich erneut zum Vorsitzenden gewählt. Damit führt er die Organisation der SPD nun seit 2016 zum dritten Mal an. In seinem Rechenschaftsbericht blickte der Vorsitzende auf die Aktivitäten der Senioren in der SPD während der letzten beiden Jahre zurück. Dies waren unter anderem Ausflüge zur europäischen Zentralbank nach Frankfurt, zum Landtag und Südwestrundfunk nach Mainz sowie der Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers in Osthofen. Als Höhepunkt der politischen Arbeit seiner vergangenen Amtszeit bezeichnete er das Ergebnis der Stichwahl von Heiko Sippel als Landrat des Kreises Alzey-Worms. Für die nahe Zukunft nannte Krebs die Unterstützung bei Landtags- und Bundestagswahl im kommenden Jahr als wichtiges Ziel. In den Vorstand des SPD Unterbezirks Alzey-Worms aber auch in den Regional- und Landesvorstand der AG 60+ möchte Werner Krebs verschiedene Themen und Initiativen einbringen. Dabei legt er Wert darauf, dass dies nicht nur Themen der älteren Generation sind. Auch mit den Jusos und der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen möchte er stärker in Kontakt treten.

Mit ganzer Kraft unterstützen

Immer mit Rat und Tat zur Seite steht den Senioren die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp. In ihrem Grußwort berichtete sie über aktuelle Themen aus Mainz und die Vorbereitungen für die Landtagswahl. Dabei ging sie insbesondere auf die Herausforderungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie ein. Als gesundheitspolitische Sprecherin und Obfrau der Enquete-Kommission „Corona-Pandemie“ der SPD-Landtagsfraktion steht sie in engem Austausch mit dem zuständigen Ministerium und den Experten im Land. In der anschließenden Aussprache zeigten sich die Mitglieder motiviert, Kathrin Anklam-Trapp und Heiner Illing als Landtagskandidaten aus Alzey-Worms und Alzey mit ganzer Kraft zu unterstützen. Sie waren sich einig, dass es nach wie vor eine starke Sozialdemokratie braucht, um die Sorgen und Nöte der Menschen im Landkreis erfolgreich zu lösen.

Das Vorstandsteam

Bei den Wahlen wurde das Vorstandsteam um Werner Krebs ergänzt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Axel Guse aus Gau-Odernheim und Peter Wucher aus Gimbsheim im Amt bestätigt. Dietrich Brandhorst (Alsheim), Dr. Hans-Christian Gaebell (Armsheim), Erwin Montino (Alzey), Horst Winkler (Gimbsheim). und Ehrenmitglied Heinrich Keuper (Wörrstadt) wurden zu Beisitzern gewählt.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Schreiben Sie einen Kommentar

3 + 4 =
2 + 2 =
3 + 1 =