Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Inzidenzwerte weiter beobachten“
19.29 Uhr | 12. April 2021

„Inzidenzwerte weiter beobachten“

STADT WORMS: Derzeit gültige Allgemeinverfügung bis zum 25. April verlängert / Aktuelle Corona-Maßnahmen bleiben vorerst bestehen

Die Allgemeinverfügung der Stadt Worms wird bis zum 25. April verlängert. Foto: Mirco Metzler/Die Knipser

Die Allgemeinverfügung der Stadt Worms wird bis zum 25. April verlängert. Foto: Mirco Metzler/Die Knipser

Am 12. April kam der Corona-Verwaltungsstab der Stadt Worms zusammen, um das weitere Vorgehen angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens zu beraten. Aufgrund der steigenden Neuinfektionszahlen wurde beschlossen, dass die Allgemeinverfügung vom 25. März 2021 inklusive der nächtlichen Ausgangssperre bis zum 25. April verlängert wird.

Die Änderungsverfügung wurde am 12. April in einem Sonderamtsblatt veröffentlicht und trat Inder Nacht in Kraft. Die Rechtsgrundlage hierfür bietet die am 1. April in Kraft getretene 1. Landesverordnung (LV) zur Änderung der 18. Corona-Bekämpfungs-Verordnung Rheinland-Pfalz (CoBeLVO), die vorläufig bis zum 25. April 2021 gültig ist.

Mit dem 12. April hat die Stadt Worms einen Inzidenzwert von 200 überschritten. Vor diesem Hintergrund beobachtet der Verwaltungsstab weiterhin sorgfältig die Entwicklung der kommenden Tage und hofft sehr, auf weitere Einschränkungen verzichten zu können. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Worms an drei aufeinander folgenden Tagen über einem Wert von 200, wird die Stadt erneut über weitere Maßnahmen beraten.

Die jeweils aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung sowie alle weiteren Informationen der Landesregierung sind auf www.corona.rlp.de zu finden.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen