Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Jaqueline Rehn, Daniel Hoffmann und Christine Müller führen Liste an

Jaqueline Rehn, Daniel Hoffmann und Christine Müller führen Liste an

CDU in der VG Eich wählte ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen / Aktiv mitarbeiten und Verantwortung übernehmen

Im Ristorante Taormina in Hamm trafen sich die Mitglieder der CDU aus der Verbandsgemeinde Eich, um gemeinsam die Kandidatenliste für die Wahl des Verbandsgemeinderates Eich aufzustellen.

Für die Verbandgemeinderatsliste hatten die fünf Ortsverbände dem Vorstand des Gemeindeverbandes Altrhein ihre Vorschläge unterbreitet, die der Vorstand dann in einem gemeinsamen ausgewogenen Wahlvorschlag vorstellte. Der Wahlvorschlag enthielt eine gute Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern, neuen Gesichtern, von engagierten Frauen und Männern. Viele von ihnen bringen sich aktiv ein ins Vereinsleben, Elternausschüsse und sozialen Verbänden.

Bürgermeister Max Abstein, der die Versammlung leitete, führte zu Beginn der Versammlung aus, dass man die bürgernahe, ehrliche, konstruktive und an der Sache orientierte Arbeit, die bereits seit Jahren durch die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat geleistet wird, mit neuen kompetenten, aber auch mit erfahrenen Kandidaten weiter fortführen möchte.

Mit überwältigter Mehrheit
Die Liste der 28 Bewerberinnen und Bewerber wurde von den anwesenden Mitgliedern mit überwältigter Mehrheit bei der durchgeführten Einzelwahl bestätigt.

Die Kandidaten der CDU Altrhein
Alsheim: Daniel Hoffmann, Robert Kolig, Thomas Pullmann, Thomas Karst, Ernst-Wilhelm Becker, Marion Friedrich und Dieter Prior; Eich: Christine Müller, Klaus Weißwange, Anna Adam-Gleim, Hans Joachim Müller, Susanne Vatter und Richard Heeß; Gimbsheim: Thomas Manns, Stefan Pfennig, Antje Pfennig, Hans Baier und Parick Marquardt; Hamm: Jaqueline Rehn, Annemarie Reil, Marco Meudt, Irmtraud Böhle-Becker, Rudolf Kühnemund und Karlheinz Reil; Mettenheim: Amadeus Becker, Ulli Albrecht, Patrick Thomas und Oliver Eifert

„Unser Lebensgefühl wird bestimmt – was Vorort passiert“
Zum Abschluss der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung unterstrich die Vorsitzende Jaqueline Rehn noch mal die Wichtigkeit der anstehenden Kommunalwahl: „Unser Lebensgefühl wird bestimmt durch das, was vor unsere Haustür passiert – in der Verbandsgemeinde Eich, in den Ortsgemeinden Alsheim, Eich, Gimbsheim, Hamm und Mettenheim. Hier werden die Entscheidungen getroffen, die für das Zusammenleben der Menschen Vorort wichtig sind. Wir wollen deshalb aktiv an der Gestaltung mitarbeiten, Verantwortung übernehmen und uns für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen“.

In großer Einmütigkeit ging die Versammlung der CDU in der Verbandsgemeinde Eich über die Bühne.

In großer Einmütigkeit ging die Versammlung der CDU in der Verbandsgemeinde Eich über die Bühne.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung