Sie sind hier: Home » Sport » Joshua Junga bricht eigenen Rekord!
07.12 Uhr | 12. Juni 2019

Joshua Junga bricht eigenen Rekord!

Pfeddersheimer Bogenschützen bei Landesmeisterschaft des Bogensportverbandes RLP erfolgreich

Am Pfingstwochenende richtete der BSC Worms-Pfeddersheim wieder die Landesmeisterschaft des Bogensportverbandes RLP in Wachenheim im Zellertal aus.

Zu diesem attraktiven, offenen Turnier hatten sich sogar Gäste aus Oberbayern und der Schweiz auf den Weg in den Wonnegau gemacht.

Es galt, 144 Pfeile auf die Entfernungen 90 m, 70 m, 50 m und 30 m bei angenehmen Temperaturen zu schießen.

Wieder konnten die Mitglieder des BSC vordere Platzierungen erringen. Joshua Junga brach den U20 Landesrekord mit 1157 Ringen und ist damit auf Platz 1.

Auch Klösges auf einem ersten Platz
Der Pfeddersheimer Nachwuchsschütze Friedrich Klösges erreichte in der Klasse U14 mit 1157 Ringen den ersten Platz.

In der Blankbogenklasse wurde der Landesrekord bei den Damen durch Katrin Wels mit 1066 Ringen abermals gebrochen. Die Blankbogenmannschaft sicherte sich 3307 Ringen Platz 1 in der Mannschaftswertung. In der Behindertenklasse der Compoundschützen schoss sich Ralf Bittermann mit 512 Ringen auf Platz 1.

Nach anstrengenden acht Stunden Wettkampf bereiten sich die Bogenschützen nun auf die kommenden Landesmeisterschaften vom Pfälzischen Sportschützen Verband und Deutschen Meisterschaften von DBSV und DSB vor.

 Joshua Junga brach den U20 Landesrekord mit 1157 Ringen.

Joshua Junga brach den U20 Landesrekord mit 1157 Ringen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen