Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Jugend engagiert sich für den Kanal 70

Jugend engagiert sich für den Kanal 70

Wormser Pfadfinder spenden Kollekte ihres Gottesdienstes

Symbolische Kollektenübergabe auf dem Brückenturm der Wormser Rheinbrücke (von links: Sarah Mabrouk, Axel Held, Svenja Göhrisch, Jörg Bürgis (alle VCP) und Tim Lenhardt (CPD)

Symbolische Kollektenübergabe auf dem Brückenturm der Wormser Rheinbrücke (von links: Sarah Mabrouk, Axel Held, Svenja Göhrisch, Jörg Bürgis (alle VCP) und Tim Lenhardt (CPD)

430 Euro steckten die Wormser Pfadfinder in die Spendendose für die Renovierung des Jugend- und Kulturzentrums Kanal 70. Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) und der Nibelungen-Stamm der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) gestalteten gemeinsam einen Gottesdienst in der Wormser Lutherkirche und sammelten die Kollekte zu Gunsten des Kanals. „Die beiden Wormser Pfadfinderstämme sind ja beide christliche Pfadfindergruppen. So lag es nahe, gemeinsam einen Gottesdienst zu gestalten. Pfarrer Simon Pascalis stand uns dabei beratend zur Seite“, erzählt Sarah Mabrouk vom VCP.

„Jugendliche sind eben doch besser als ihr Ruf“, stellt Axel Held das Engagement der beiden Pfadfindergruppen würdigend fest. Der pensionierte Pfarrer engagiert sich als Fundraiser für die Wiedereröffnung des Kanals und nimmt die Spende der Wormser Pfadfinder erfreut entgegen. „Mit eurer Kollekte tragt ihr dazu bei, dass der Kanal wieder geöffnet werden kann. Damit setzt ihr anderen gegenüber ein wichtiges Zeichen und motiviert vielleicht weitere Jugendliche, sich ebenfalls für den Kanal zu engagieren“, bedankt sich Pfarrer Held. „Uns war es wichtig ein Projekt zu unterstützen, das hier in der Region umgesetzt wird und Parallelen zu unserer eigenen Arbeit aufweist“, beschreibt Tim Lenhardt, Stammesführer des Nibelungen-Stamms, die Auswahlkriterien für den Kollektenzweck. „Wir setzen uns auf unterschiedliche Weise für die Jugendarbeit ein, da ist es naheliegend, den Kanal 70 mit der Kollekte zu unterstützen“, bestätigt auch Svenja Göhrisch vom VCP. Seitens der Kirchengemeinde war es dann „selbstverständlich kein Problem“, die Kollekte des Gottesdienstes wie gewünscht dem Kanal 70 zu Verfügung zu stellen, betont Jörg Bürgis, ebenfalls Pfadfinder beim VCP und Kirchenvorsteher der Luthergemeinde.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung