Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Jusos Worms: Vorstandswahl und Beschluss des Wahlprogramms
11.34 Uhr | 21. März 2019

Jusos Worms: Vorstandswahl und Beschluss des Wahlprogramms

„Frauenpower“ an der Spitze der Jungsozialist*innen in Worms / Mit neuem Vorstand wird das Wahlprogramm verabschiedet

Von links nach rechts: Vorne: Ricardo Tellez, Tatjana Lietz, Nurlan Mammadov, Leon Giegerich (SPD-Geschäftsführer). Mitte: Jonas Deichelmann, Max Wiederstein, Jaquline Pietrangeli, Helene Merz, Leon Bastian. Hinten: Selcuk Uzundal, Moritz Kripp, Sebastian Scherer. Foto: Tatjana Lietz

Von links nach rechts: Vorne: Ricardo Tellez, Tatjana Lietz, Nurlan Mammadov, Leon Giegerich (SPD-Geschäftsführer). Mitte: Jonas Deichelmann, Max Wiederstein, Jaquline Pietrangeli, Helene Merz, Leon Bastian. Hinten: Selcuk Uzundal, Moritz Kripp, Sebastian Scherer.

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung wurde die 29-jährige Stadtratskandidatin Tatjana Lietz (SPD Listenplatz 8) einstimmig als neue Vorsitzende der SPD-Jungsozialist*innen gewählt. Bereits im Vorfeld hatte der amtierende Vorsitzende Max Wiederstein seinen Verzicht auf eine neue Kandidatur erklärt und seine Parteikollegin Lietz als Nachfolgerin vorgeschlagen. Lietz war zuvor als stellvertretende Vorsitzende für die Jusos aktiv und tritt bei der Kommunalwahl als Juso-Spitzenkandidatin für den Wormser Stadtrat an.

„Wir leben in einer schönen Stadt und ich möchte mit den Jusos die Identifikation der Bürger*innen mit der Stadt steigern“, bedankte sich Lietz für das Vertrauen der Mitglieder und kündigte an, sich unter anderem dem Thema „Saubere Stadt“ annehmen zu wollen. Freuen darf sich Lietz auch auf die Unterstützung von SPD-Chef Jens Guth und SPD-Geschäftsführer Leon Giegerich, die zu den ersten Gratulanten zählten und sich bei dieser Gelegenheit bei Max Wiederstein und dem Juso-Vorstand für die produktive Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren bedankten.

Max Wiederstein wird dem Jusos Vorstand zukünftig als Finanzbeauftragter treu bleiben. Der zweite Jusos-Spitzenkandidat für die Kommunalwahl am 26. Mai, Jonas Deichelmann (SPD Listenplatz 17), der vor der Amtszeit Wiedersteins ebenfalls bereits den Vorsitz der Jusos inne hatte, bleibt auch weiterhin als Beisitzer dem Vorstandsgremium erhalten. Vertreten wird Lietz künftig von Özge Yalcin und Selcuk Uzundal. Als Beisitzer wurden darüber hinaus gewählt: Daniel Usner, Helene Merz, Leon Bastian, Nurlan Mammadov, Ricardo Tellez und Sebastian Scherer. Komplettiert wird der neue Jusos-Vorstand durch Moritz Kripp als Schriftführer.

Themen für Wahlprogramm verabschiedet
Neben den Vorstandswahlen wurden auch die Delegierten für den Landesausschuss, Regionalkonferenz und die Landeskonferenz der Jusos Rheinland-Pfalz gewählt. Außerdem wurde von den Mitgliedern bereits jetzt das Wahlprogramm der Jungsozialist*innen für die Kommunalwahl verabschiedet. Zentrale Themen sind dabei Sauberkeit und Nachhaltigkeit sowie die Digitalisierung und Bildung. Diese Themen sollen auch im Wahlkampf durch verschiedene Aktionen Thematisiert werden. Weitere Informationen dazu werden in den kommenden Wochen über die Social-Media-Kanäle der Jusos Worms kommuniziert werden.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen