Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Kabel statt Leitungen in Monsheim

Kabel statt Leitungen in Monsheim

EWR-Arbeiten in Bahnhof- und Schlosshohlstraße

Ab Montag, dem 18. Februar, arbeitet die EWR Netz GmbH in der Bahnhof- und Schlosshohlstraße in Monsheim. Zur sicheren und zuverlässigen Versorgung wird dort das Niederspannungsnetz von Freileitung auf Kabel umgestellt. In diesem Zuge werden im Auftrag der AöR Monsheim auch neue Kabel für die Straßenbeleuchtung gelegt. Die Maßnahme wird voraussichtlich zehn Wochen dauern, vor Ort ist die Tiefbaufirma Wöbau aus Wörrstadt im Einsatz.

Wie EWR-Projektleiter Torsten Budnik mitteilt, beschränken sich die Beeinträchtigungen für die Anwohner und Landwirte auf die allgemeine Arbeitszeit von 7 bis 17 Uhr. Fragen beantwortet EWR-Mitarbeiter Florian Kaufhold unter 06241/848-522.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung