Sie sind hier: Home » Fußball » Kids von FT/Alemannia 02 Worms freuen sich über neue Spielbälle

Kids von FT/Alemannia 02 Worms freuen sich über neue Spielbälle

Der Kunstrasenplatz muss renoviert werden / Der Verein braucht dazu finanzielle Hilfe

Der Verein FT/Alemannia 02 Worms braucht Unterstützung für die Renovierung des Kunstrasenplatzes und hofft hierbei auch auf die im Bild sich präsentierenden politischen Mandatsträger.

Der Verein FT/Alemannia 02 Worms braucht Unterstützung für die Renovierung des Kunstrasenplatzes und hofft hierbei auch auf die im Bild sich präsentierenden politischen Mandatsträger.

Bei glühender Hitze wollten die Kids der FT Alemannia unbedingt spielen. Spaß und Ehrgeiz zeigt diese junge Mannschaft, die von den Großen unterstützt wird.Das Spiel gegen Osthofen wurde auf dem eigenen Kunst­rasenplatz gewonnen. Vorsitzender Karl-Ludwig Düll freute sich über den Besuch von Stadträtin Christina Heimlich und Bundestagskandidat Marcus Held, der neue Spiel- und Wasserbälle an die Spieler, vor allem an die Kinder, übergeben konnte. Stolz sind die FT-Alemannen, die erfolgreich vor 11 Jahren fusioniert haben. Der Verein hat heute über 100 Mitglieder und ist stolz auf seine „Hans-Buhl-Anlage“, die guten Trainingsmöglichkeiten und eine schöne Halle mit Ausschank.

Leider ist der Kunstrasenplatz in die Jahre gekommen und benötigt eine Überarbeitung, die aber einiges kosten wird. Marcus Held ist Experte für derartige Themen und beriet den Vorstand bei seinem Besuch. Der Vorsitzende klagt über die verschärften Bedingungen für kleine Fußballvereine durch den DFB und das Finanzamt. „Mit einem Vereinsfest kann man für den Verein kaum noch Einnahmen erwirtschaften“, stellten auch der 2. Vorsitzende Arno Geil und die Jugendbetreuerin Doris Schärf fest, die in aller Deutlichkeit heraus- stellte, dass die Kids den Verein als Anlaufpunkt brauchen, um Erfolgserlebnisse zu haben und nicht nur auf der Straße spielen zu müssen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung