Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Kindeswohl stets im Mittelpunkt
21.40 Uhr | 5. März 2021 | PR-Anzeige

Kindeswohl stets im Mittelpunkt

EDEKA-Märkte Röß und Sauer: Wiederholte Spende für die Lebenshilfe über 3.000 Euro

VON ROBERT LEHR | Es sind ungewöhnliche, unstete Zeiten, dennoch gibt es Dinge von Kontinuität, die gerade heute wichtiger sind denn je. Schon seit Jahren spenden die Kaufleute für die Lebenshilfe Worms und auch in diesem Jahr konnte deren Geschäftsführer Norbert Struck freudestrahlend am Dienstag einen Scheck über die stolze Summe von 3.000 Euro in Empfang nehmen.

Wir bereits in den Vorjahren soll das Geld in diesem Jahr dem Tom-Mutters-Kindergarten der Lebenshilfe zu Gute kommen. In der integrativen Einrichtung in der Wormser Altmühlstraße müssen laut Norbert Struck Bäder vergrößert werden. Bei der Bewältigung des finanziellen Aufwandes hierfür „wird diese Spende enorm helfen!“, zeigte Struck sich dankbar für die erneute Unterstützung.

„Eine echte  Herzensangelgenheit!“
Für Wolf Röß und Bernd Sauer ist die nachhaltige Hilfe „eine echte Herzensangelegenheit, denn das Wohl der Kinder ist uns enorm wichtig“. Dabei bestehen zwischen den Edeka Märkten und der Lebenshilfe bereits seit Jahren enge Beziehungen: So wird die Arbeitskleidung der nahezu 100 Mitarbeitern der Märkte von Wolf Röß in der Wäscherei der Lebenshilfe gereinigt, wobei wiederum deren Produkte wie z. B. die hausgemachten Nudeln sich dort in den Edeka-Regalen finden. 

Norbert Struck, Bernd Sauer und Wolf Röß (von links).

Norbert Struck, Bernd Sauer und Wolf Röß (von links).Foto: Robert Lehr

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen