Sie sind hier: Home » Bobenheim-Roxheim » Kleidungsstücke bringen, mitnehmen und wieder neue dazu legen

Kleidungsstücke bringen, mitnehmen und wieder neue dazu legen

Nachlese zur Kleidertauschparty mit Upcycling-Wettbewerb

Über 100 Frauen und Mädchen und einige Männer haben sich am Samstag, dem 16. März, zur Kleidertauschparty ins Martin-Luther-Gemeindehaus eingefunden – wie immer generationenübergreifend. Auf großen Wühltischen, in Kisten und auf Kleiderständern konnten die mitgebrachten Sachen der Größe nach abgelegt und dafür neue Schätze gefunden werden. Sogar auf dem Männertisch gab es erstaunlich viel Bewegung: Kleidungsstücke wurden gebracht, genommen, wieder neue dazugelegt… „Ich kann gar nicht aufhören, ich finde wieder immer wieder was Neues“, meinte eine Teilnehmerin begeistert.

Erstmals fand ein textiler Upcycling-Wettbewerb statt. Hierbei geht es darum, aus alten Textilien etwas Neues zu gestalten. Die 6 Teilnehmerinnen stellten 13 Kreative Projekte vor. Darunter waren: Ein Kleid aus Bettwäsche, eine Gürteltasche aus einer alten Jeansweste, ein Loopschal aus dem T-Shirt, das der Ehemann beim ersten Date vor 14 Jahren getragen hatte. Jedes einzelne Stück wurde von ihrer Schöpferin erklärt und vom Publikum mit viel Applaus und bewundernden Worten bedacht. Die 3 besten Jury- und Publikumswertungen erhielten einen Preis: ein Mittelalter-Kleid, eine Tablettasche und eine Umhängetasche.

Außerdem gab es die Möglichkeit, sich über die Textilproduktion und deren Arbeitsbedingungen zu informieren. Es gab einem Büchertisch, eine Plakatausstellung und kleinere Filme/Dias zum Thema.

Im Foyer des Gemeindehauses konnte man bei Kaffe und Kuchen verweilen und ins Gespräch kommen. Die Spenden aus der Kaffeekasse, knapp 120 Euro, kommen der Christlichen Initiative Romero zugute, die sich unter anderem für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie engagiert. Am Samstag, dem 12. Oktober, ist der nächste Kleidertausch geplant. Auch diesmal wieder mit Upcycling-Wettbewerb.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Bobenheim-Roxheim

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung