Sie sind hier: Home » Verbraucher-Tipps, Promotions und Empfehlungen » KOBIL App – digital am Vormarsch

KOBIL App – digital am Vormarsch

Bild von Werner Moser auf Pixabay

Worms ist für vieles bekannt. Dazu gehören die vielen Veranstaltungen, wie der „Nibelungen-Code“, aber auch viele Firmen, welche ihren Ursprung in der Region haben. Eine davon ist die KOBIL App. Diese ist eine der international führenden Anbieter im Thema IT-Sicherheit. Dieses Thema wird mit dem Internet verstärkt wichtiger und KOBIL unterstützt diesen Trend in den Bereichen Kryptografie, Smartcard-Technologie, OTP, PKI und Sicherheit auf mobilen Plattformen.

Das Unternehmen wurde von dem türkischen Erfinder Ismet Koyun im Jahr 1986 in Worms kreiert, wo noch immer 80 der 200 Mitarbeiter stationiert sind. Die erste Erfindung war ein Computer mit einer kleinen Zusatztastatur. Mit dieser konnten die Benutzer eine Verschlüsselung oder Entschlüsselung der Festplatte auslösen. Mittlerweile ist KOBIL eine von Bill Gates positiv erwähnte digitale Sicherheitsfirma, welche unter anderem die TAN App erfunden hat, welche von 30 Millionen Leuten auf der Welt verwendet wird. Die KOBIL App wird von verschiedensten Unternehmen, wie der Commerzbank, Dropbox, dem Deutschen Bundestag und der Ersten Bank verwendet.

Individuellen Kunden fallen Sicherheitsmaßnahmen meist nicht auf, da sie im Hintergrund arbeiten. So zeigt sich auch bei Streaming Webseiten, auf wie viele Punkte wert gelegt werden muss. Unternehmen in Branchen, in welchen unsere Kontaktdaten und Zahlungsmethoden im Internet gespeichert werden, müssen Datenschutz garantieren können. Da spielt die IT-Sicherheit eine zusätzliche Rolle bei der Auswahl des Anbieters; niemand möchte sich Sorgen machen, dass die privaten Daten gestohlen werden. So ist die Sicherheit von Verbrauchern auch bei Dienstleistern aus der Unterhaltungsbranche nicht außer Acht zu lassen.

Nicht nur bei Ingame-Käufen und Streaming Portalen muss man dies bedenken, sondern besonders wenn man sich registrieren muss und das Benutzerkonto sensible Daten enthält. Bei der Wahl der besten Online Casinos etwa ist dies ein Kriterium von großer Bedeutung. Mit der neuen Regelung in Deutschland ist eine Registrierung unumgänglich und die Daten aller Anbieter mit deutscher Lizenz laufen sogar an einem zentralen Punkt zusammen. Dies dient dem Zweck behördlicher Überwachung. An einem solchen Beispiel wird deutlich, wie eine Registrierung zu Unterhaltungszwecken umfassende persönliche Daten bündeln kann. Hohe Sicherheitsmaßnahmen sind da unumgänglich.

Die Sicherheit geht dabei weit über die Zahlungsmethode hinaus. Hier geht es ebenso um die Sicherung von IP-Adressen und allgemein dem Datenschutz der Kunden. All das muss von Sicherheitsunternehmen zusätzlich zu den behördlichen Vorschriften einer jeden Region berücksichtigt werden. Es gibt zahlreiche internationale Anbieter und KOBIL bekommt wachsende Konkurrenz. Doch hat sich die Firma einen sicheren Platz am Markt erarbeitet.

Mit der KOBIL App können sich Anbieter vor Cyberangriffen schützen und so das Geld und die persönlichen Informationen der Kunden beschützen. Diese IT-Sicherheit ist nicht nur für private Menschen interessant. Jeder, der schon einmal in einer Firma gearbeitet hat, wird wissen, wie wichtig die Datensicherung ist. Heutzutage werden fast alle Informationen über eine Cloud, Netzwerk oder das Internet gesichert.

Mit dem neuen Trend des Home-Office arbeiten immer mehr Mitarbeiter mit privaten Computern und eigenen Internetverbindungen. Hier muss es nur einen schwachen Link geben, über welchen Hacker oder ein Virus eindringen kann. Das kann katastrophale Folgen für Firmen haben. So gibt es bereits Fälle, in denen Firmeninformationen gestohlen, und die Firma mit diesen erpresst wurden. Ansonsten wären essenzielle Pläne veröffentlicht worden, wo die Kosten noch weiter in die Höhe geschossen wären. Deswegen ist es wichtig, dass Firmen einen umfassenden IT-Schutz haben und alle Eventualitäten abdecken.

Doch was wird die Zukunft bringen?

Sicher ist, dass die KOBIL App bisher den weltweiten Entwicklungen immer einen Schritt voraus war und Sicherheitsprobleme früh erkannt hat. Dadurch ist es realistisch anzunehmen, dass sich dieser Trend und das Wachstum der Firma weiter fortsetzen wird. Die fortschreitende Digitalisierung bringt zwangsläufig auch die Pflicht auf verstärkte Sicherheitsmaßnahmen mit sich. Hacker und Betrüger finden über das Internet immer neue Wege, um kriminelle Handlungen zu vollziehen und Firmen wie KOBIL verhelfen den Nutzern zu einem sicheren Interneterlebnis.

Die KOBIL App aus Worms ist weiterhin auf dem Vormarsch. Während sie 1986 klein mit einer Zusatztastatur gestartet hat, ist sie mittlerweile weltweit bekannt und beliebt. So ist das deutsche IT-Unternehmen jetzt damit beauftragt, die Stadt Istanbul zu digitalisieren. So soll ein digitales Ökosystem für die 16 Millionen-Einwohner-Stadt kreiert werden, in dem man Führerschein, Ausweis, Kreditkarte, Gesundheitskarte und weiteres speichern kann. Dabei ist alles verschlüsselt und nur die individuelle Person selbst hat Zugang zu den eigenen Daten. Bei KOBIL kann man sicher sein, dass solche Aussagen keine leeren Versprechen sind.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen