Sie sind hier: Home » Verbraucher-Tipps, Promotions und Empfehlungen » Koray Aldemir gewinnt 2021 das World Series of Poker Main Event und nimmt $8 Millionen mit nach Hause

Koray Aldemir gewinnt 2021 das World Series of Poker Main Event und nimmt $8 Millionen mit nach Hause

Koray Aldemir ist jetzt viel reicher als noch vor einem Monat. Der deutsche Pokerspieler gewann das World Series of Poker Main Event und sicherte sich damit eine Auszahlung von $8 Millionen. Aldemir setzte sich am Finaltisch der No-Limit Texas Hold’em Weltmeisterschaft gegen den Amerikaner George Holmes durch.

Erstes WSOP-Armband für Aldemir

Der 31-jährige Deutsche, der in Österreich lebt, setzte sich in einem Feld von 6.650 Teilnehmern über fast zwei Wochen hinweg durch und gewann die $10.000 Buy-in No-Limit Hold’em World Championship und sein erstes WSOP-Armband. (Die WSOP vergibt Trophäen Armbänder für Turniersiege.)

Aldemir gewann im Heads-up gegen George Holmes, einen 49-jährigen Bankmanager aus Atlanta, der 4,3 Millionen Dollar gewann.

Holmes, ein Amateurspieler, der nach eigenen Angaben fast nie an Turnieren teilnimmt, versuchte immer noch, seine Leistung zu begreifen.

Aldemir ist ein Top-Profi, der laut der Hendon Mob Poker Database vor dem Main Event mehr als 12 Millionen Dollar bei Turnieren gewonnen hatte.

Holmes hatte nur einen einzigen Turniergewinn auf seinem Konto: Platz 213 beim Main Event 2019 für 50.855 Dollar.

Holmes‘ Aschenputtel-Geschichte erhielt während des Turniers eine weitere Ebene, als er beinahe ausgeschieden wäre.

Holmes sagte, er konzentriere sich auf Cash Games und spiele in einem wöchentlichen Heimspiel. Diese Poker Kollegen unterstützten ihn in der Endphase des Turniers lautstark und riefen „show ‚em the lights“, wenn Holmes einen großen Pot gewann, eine Anspielung auf das Pinnen von Gegnern auf den Rücken beim Wrestling.

Aldemir kam als der erfahrenste Spieler und mit einer großen Chip-Führung an den Finaltisch und sagte, er sei „ziemlich gestresst“ gewesen, als Holmes die Chip-Führung beim Heads-up in einem Event übernahm, das Aldemir zu gewinnen schien. Insgesamt gab es 6.650 Teilnehmer für das World Series of Poker Main Event 2021.

250 Spieler haben sich online für das WSOP Main Event qualifiziert

Mehrere Tausend Spieler haben sich bereits für das wichtigste Live-Poker Event des Jahres qualifiziert, das $10.000 World Series of Poker Main Event.

Von den Tausenden, die zu den letzten beiden Flights erwartet werden, wird ein beachtlicher Prozentsatz ein GGPoker-Abzeichen tragen. Das liegt daran, dass GGPoker.de in seinem ersten Jahr als offizieller Sponsor der World Series of Poker in Las Vegas 251 Spieler zum Main Event des legendären Festivals geschickt hat. Sie alle waren Teil der Road to Vegas-Kampagne von GG.

Für nur 80 Dollar konnten internationale Spieler eine Reise nach Sin City gewinnen und an der jährlichen Poker-Hauptveranstaltung teilnehmen.

„Das WSOP Main Event ist das prestigeträchtigste Turnier der Welt und GGPoker’s Road To Vegas ermöglicht es Spielern aus der ganzen Welt, ihren Weg dorthin zu gewinnen“, sagte Daniel Negreanu, GGPoker Global Ambassador, in der offiziellen Presseerklärung. „Ich spiele das Main Event seit 1998. Es gibt kein anderes Turnier wie dieses. Es ist der Traum eines jeden Pokerspielers, es zu gewinnen, auch meiner.“

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen