Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Verbraucher-Tipps und Werbung » Kulinarisches Rheinhessen-Schauspiel mit prächtigen Burgundern

Kulinarisches Rheinhessen-Schauspiel mit prächtigen Burgundern

Burgunder-Kulinarium von Klaus Heidel mit Weinen und Sekten aus Rheinhessen am 19. Juli um 19 Uhr im Heylshof Worms

Das bezaubernde Ambiente im illuminierten Heylshofpark gibt die farbenfrohe Kulisse für dieses Burgunder-Kulinarium am Wormser Dom. Rheinhessenwein e. V./Rudolf Uhrig.

Das bezaubernde Ambiente im illuminierten Heylshofpark gibt die farbenfrohe Kulisse für dieses Burgunder-Kulinarium am Wormser Dom.
Rheinhessenwein e. V./Rudolf Uhrig.

Sagenumwoben sind die Nibelungen, sagenhaft gut sind die rheinhessischen Burgunder-Weine und -Sekte. Beide sind sie zugleich perfekte Essensbegleiter.

Doch davon dürfen sich die Fein- und Weinschmecker am spielfreien Tag der diesjährigen Nibelungenfestspiele in Worms gerne selbst überzeugen. Das Abendprogramm am Montag, dem 30. Juli, um 19 Uhr, bietet regional inspirierte Küche auf den Tellern und in den Gläsern, dazu die Burgunder-Weine und -Sekte aus den Kellern der rheinhessischen Winzer. Das Burgunder-Kulinarium mit den feinen regionalen Akzenten vom Rheinzander bis zur Ingelheimer Schattenmorelle kommt aus der Küche von Klaus Heidel (GAULs Catering).

Durch das genussreiche Schauspiel führen Lea Kopp, die amtierende Rheinhessische Weinkönigin, und Sommelier Christian Frens. Lea Kopp verweist auf den Höhenflug, den die Weißburgunder, Grau- und Spätburgunder gerade vollführen. „Rheinhessen lebt das Burgunderwunder“ – so die Majestät im O-Ton.

Co-Moderator Christian Frens pflichtet bei: „Begeistert schaut aktuell die internationale Weinszene nach Deutschland und stellt fest, auch bei den Burgundern können die Erzeuger unvergleichliche Spitzenweine produzieren“.

Man sollte sich noch schnell Karten für diesen besonderen Event sichern! Die Kosten betragen 95 Euro pro Person. Eine Buchung ist möglich unter Telefon 06131/90688-100 oder der E-Mail reservierung@gauls-catering.de

Weitere Informationen zu den Nibelungenfestspielen und das kulinarische Angebot findet man unter: https://www.nibelungenfestspiele.de/nibelungenfestspiele/

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Verbraucher-Tipps und Werbung am 11. Juli 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

2 + 4 =
9 + 4 =
3 + 10 =