Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Kunst erleben, shoppen & mit allen Sinnen genießen

Kunst erleben, shoppen & mit allen Sinnen genießen

Frankenthaler Kunst- und Einkaufsnacht am 14. Juni

Die Kunst- und Einkaufsnacht ist aus dem Frankenthaler Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Die Kunst- und Einkaufsnacht ist aus dem Frankenthaler Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Die mittlerweile 14. Frankenthaler Kunst- und Einkaufsnacht steht am Freitag, 14. Juni 2019 bevor. Ab 18 Uhr heißt es dann wieder einmal in der Innenstadt: Kunst erleben, shoppen und mit allen Sinnen genießen. Der Frankenthaler City- und Stadtmarketing e.V. sowie der Bereich Schulen, Kultur und Sport der Stadt Frankenthal laden hierzu ein. Bis 24 Uhr werden die Geschäfte ihre Türen geöffnet haben. Wie gewohnt gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Kunstausstellungen, Präsentationen, Vorführungen, Livemusik, kulinarischen Genüssen und Mitmachaktionen. Die diesjährige Kunst- und Einkaufsnacht steht zwar nicht in unmittelbarem Zusammenhang, greift aber die Frankenthaler Geschichte gebührend mit auf und wird auch den Ursprung, nämlich die Erkenbertruine, mit einbinden. Die Beteiligten haben sich dafür wieder tolle Highlights einfallen lassen.

Zahlreiche Akteure

Beteiligen werden sich wieder eine ganze Reihe von Geschäften und Einrichtungen aus der Innenstadt sowie städtische Insti­tutionen wie die StädtischeMusikschule, das Erkenbert-
Museum und das Kunsthaus. Die zahlreichen Geschäfte haben sich wieder mit lokalen und regionalen Künstlerinnen und Künstlern arrangiert und bieten ihnen Präsentations- bzw. Aktionsfläche für ihre Werke und Arbeiten. Das heißt, es wird nicht nur ausgestellt, sondern auch live und direkt vor Ort gearbeitet. Ebenso werden sich die Frankenthaler Autohäuser wieder auf dem Rathausplatz und am Speyerer Tor künstlerisch engagieren. Die Oldtimer der Oldie-Freunde Pfalz finden sich wie im letzten Jahr in der Bahnhofstraße und können dort bestaunt werden. Musikalisch begleitet werden sie dort von Benjamin Wieandt, alias Ben Eadair. Ergänzend zum Programmheft zeigt Mario Geldon in seinem Ladengeschäft Optik Geiger in der Speyerer Straße die Ausstellung „Industrielandschaften“.

Neuigkeiten in diesem Jahr

Neu in diesem Jahr ist die SELFI­POINT-AKTION des City- und Stadtmarketing e.V. während des kompletten Abends (ausführliche Infos im ab sofort erhältlichen Flyer) und die große BALLON-KUNST-AKTION mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke und Ballondekotainment auf dem Rathausplatz ab 21 Uhr.  Musikalische Programmpunkte wird es auch wieder quer verteilt über die Innenstadt geben, u.a. am Rathausplatz (Silberstrand, Raimund Kröhn) sowie in der Speyerer Straße (Music Academy) und am Speyerer Tor (Peter Gun). Außerdem treten Teilnehmer von The Voice of Germany vor Sapori Meditarranei da Paola in der August-Bebel-Straße auf und die Schlossergasse wird musikalisch durch die Gitarrenhelden zum Leben erweckt. Die 17. Frankenthaler Klaviernacht lockt wie jedes Jahr mit Landes- und Bundespreisträgern des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ zur vollen Stunde in den Musiksaal der Musikschule.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 3 =
3 + 4 =
2 + 10 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung