Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Land fördert Breitband-Infrastruktur

Land fördert Breitband-Infrastruktur

Schnelles Internet für Landkreis Alzey-Worms

Mit rund 2,7 Millionen Euro fördert das Land den Ausbau der Breitband-Infrastruktur im Landkreis Alzey-Worms. Insgesamt werden rund 3.500 bislang unterversorgte Haushalte, 95 Unternehmen und 46 Schulen schnelles Internet erhalten. „Die Planungen sehen vor, dass hierzu rund 353 Kilometer Glasfaser und 153 Kilometer Leerrohre neu verlegt werden“, so Staatssekretär Randolf Stich.

„Die Fokussierung der Landesregierung auf die Bildung kreisweiter Ausbauprojekte war und bleibt richtig. Mit der Bündelung unserer Orts- und Verbandsgemeinden in Projektgebiete ist ein flächendeckender Ausbau auch in einem topografisch anspruchsvollen Bundeslandes wie Rheinland-Pfalz möglich“, so Stich.

Gleichzeitig verweist er darauf, dass Rheinland-Pfalz im bundesweiten Vergleich die höchsten Zuwachsraten bei der Versorgung von Haushalten mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s vorweisen könne und daher hier die Spitzenposition belege. „Rheinland-Pfalz liegt auch bei der Verfügbarkeit mit 50 Mbit/s im ländlichen Raum jetzt schon bundesweit auf Platz 3 und steht auch insgesamt sehr gut da. Auf Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s konnten Mitte 2018 bereits über 80 Prozent der rheinland-pfälzischen Haushalte zurückgreifen“, so Innenstaatssekretär Randolf Stich.

Von den 24 Breitbandinfrastrukturprojekten in 22 Landkreisen sind mit dem Projekt des Landkreises Alzey-Worms bereits zwölf Projekte im Ausbau. Bei zwei weiteren Projekten wird in den kommenden Tagen der Spatenstich erfolgen. In fünf Projekten ist das Vergabeverfahren abgeschlossen, fünf weitere befinden sich im Vergabeverfahren.

Insgesamt stellt die Landesregierung für den Ausbau des schnellen Internets und die Infrastrukturen für die Gigabit-Gesellschaft seit 2015 bis 2025 einen Verfügungsrahmen in Höhe von rund 700 Millionen Euro zur Verfügung.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung