Sie sind hier: Home » Sport » LLG Sommerläufe sind gestartet

LLG Sommerläufe sind gestartet

RESIDENZFESTLAUF: Ideales Wetter sorgt für tolle Zeiten beim 10 km Altstadtlauf in Kirchheimbolanden

Die Athleten kurz nach dem Start in der Neuen Allee.

Die Athleten kurz nach dem Start in der Neuen Allee.

Das nicht mehr ganz so heiße Sommerwetter sorgte am vergangenem Samstag, dem 10. August, für einen neuen Teilnehmer Rekord in der kleinen Residenz. Viele Nachmelder haben anscheinend sicherheitshalber bis auf die letzten Stunde die Wetterentwicklung abgewartet.

Letztendlich konnte die LLG Wonnegau als ausrichtender Verein über 300 Teilnehmer, zum 25. „Jubiläum“ Residenzfestlauf begrüßen. Dieser Lauf ist der Erste der drei LLG-Sommerläufen, welcher im Rahmen des Residenzfestes in Kirchheimbolanden ausgerichtet wurde.

Die 2,5 km-Runde, welche durch die historische  Altstadt und den angrenzenden Schlossgarten führt, musste von den Athleten 4 Mal durchlaufen werden.

Bevor die Erwachsenen, um 18 Uhr, auf die nicht leicht zu laufende Strecke vom Stadtbürgermeister Dr. Marc Muchow geschickt wurden, hatten bereits eine viertel Stunde vorher,  62 „Bambini“ eine Runde über 800 m absolviert.

Tim Könnel gewinnt die 10km-Distanz

Bei angenehmen Temperaturen um 23° C, setzte sich direkt nach dem Start mit Selama Tesf Amariam Estopia vom TV Alzey Laufteam Gasser und Tim Könnel vom TuS 05 Heltersberg ein Duo an die Spitze, die das Rennen unglaublich spannend gestalteten, wurde es doch erst 1000 m vor dem Ziel durch Tim Könnel entschieden, der durch eine Tempoverschärfung nach 31:54 Minuten das Ziel direkt am alten Wehrturm in der Altstadt erreichte. Er war damit genau 45 Sekunden schneller als der geschlagene Selama. Drittschnellster war wie im letzten Jahr das junge LLG Wonnegau Talent, Tom Holzmann aus Kibo, der nach super guten 34:16 Minuten das Ziel erreichte. 

Schnellste Dame an diesem Samstagabend war nach 39:51 Minuten Natascha Hartl von der TuS 05 Heltersberg, welche das Jung-Talent von dem LAC Frankenthal Lara-Elena Eckhardt (41:57 Minuten) auf den zweiten Platz verwies. Die Vorjahressiegerin Sabine Schmitt vom TV Alzey, belegte nach 42:28 Minuten den dritten Platz.

Den 5 km Schnupperlauf gewann mit 17:34 Minuten Leander Fink vom TV Alzey Laufteam Gasser.

Vom gleichen Verein kam auch mit Alena Kröhler die schnellste Dame auf dieser Distanz, welche nach 22:35 Minuten die elektronische Zeitmessung passierte.

Alle Ergebnisse vom Residenzfestlauf und Informationen zum nächsten Sommerlauf der LLG, dem „28. Erlebnislauf Deutsche Weinstraße“, in Kirchheim an der Weinstraße, am 25. August, findet man unter www.llgwonnegau.de

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Schreiben Sie einen Kommentar

6 + 6 =
7 + 9 =
6 + 5 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung