Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Männer der ersten Stunde“

„Männer der ersten Stunde“

Jahresempfang des Förderkreises Museum Heylshof mit Ehrungen

Ingrid Gerster und Dr. Jörg Koch (Mitte) ehren Alfred Pointner.

Ingrid Gerster und Dr. Jörg Koch (Mitte) ehren Alfred Pointner.

Mit einem abwechslungsreichen Programm erfreute der Vorstand des Förderkreises Museum Heylshof seine Mitglieder beim diesjährigen Jahresempfang. Nach der Begrüßung durch die neue Vorsitzende Ingrid Gerster blickte deren Stellvertreter Dr. Jörg Koch auf 40 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Auf Initiative des anwesenden ehemaligen Kurators Alfred Pointner wurde 1979 der Förderkreis gegründete, der finanziell und ideell unzählige Ausstellungen und zahlreiche Projekte und Neuanschaffungen wie Vitrinen unterstützte.

Neben Pointner gehört Dr. Fritz Reuter zu den „Männern der ersten Stunde“. Er wurde für 40jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls mit einer Urkunde und einem Präsent zeichneten Gerster und Koch Ilse Müller und Wolfgang Grün aus, die seit 25 Jahre dem Verein die Treue halten. Im Anschluss an Kaffee und Kuchen begrüßten die Gäste ein „neues Mitglied“: eine Marmorbüste von Sophie von Heyl, die der Künstler Joseph von Kopf 1867 geschaffen hatte. Dieses Kunstwerk, das nun im Foyer im Museums einen würdigen Platz gefunden hat, ist eine Stiftung von Cornelius Adalbert von Heyl. Über das Leben der Sophie von Heyl (1847-1915), die mit ihrem Mann Cornelius Wilhelm den Heylshof als Museum den Wormser Bürgern stiftete, referierte anschaulich die Journalistin Ulrike Schäfer. Vorstandsmitglied Maria Storf-Felden blickte auf den Bildhauer der Büste und dessen Beziehung zur Familie Heyl.
Musikalisch umrahmt wurde die kurzweilige Veranstaltung durch Dr. Bernd Braun am historischen Flügel.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie einen Kommentar

1 + 9 =
10 + 9 =
6 + 6 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung