Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms

10.53 Uhr | 9. Mai 2022
Widerrufsverweigerung: Tagungsband der Evangelischen Erwachsenenbildung erschienen

Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms


In der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig ist der von Markus Wriedt und Werner Zager herausgegebene Band „Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms. Ereignis und Rezeption“ erschienen.

Dem Buch liegen die Vorträge zugrunde, die auf der Tagung der Evangelischen Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau vom 29. bis 31. Oktober 2021 im Wormser Kultur- und Tagungszentrum gehalten wurden. Die Tagung fand in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, dem Evangelischen Dekanat Worms-Wonnegau, der Stadt Worms, dem Stadtarchiv Worms und der Goethe-Universität Frankfurt am Main statt.

Die Beiträge des Bandes widmen sich zum einen Luthers Widerrufsverweigerung am 18. April 1521 auf dem Reichstag zu Worms – eine Sternstunde europäischer Geistesgeschichte. Darüber hinaus werden auch die Nachverhandlungen mit Luther am 24. und 25. April 1521 mit einbezogen. Dabei werden vor allem die Voraussetzungen beleuchtet, die Luthers Positionierung in Worms erst möglich machten. Weiterhin wird das Spannungsverhältnis von christlicher Freiheit und Gewissensbindung bedacht – nicht nur für Luther selbst und die reformatorische Bewegung, sondern auch in seiner bleibenden Bedeutung für den protestantischen Glauben.

Von 1521 bis in die Gegenwart
Zum anderen thematisiert der Tagungsband die Wirkungen, die Luthers Auftritt 1521 in Worms gezeitigt hat. Dabei geht es um die Rezeption in der zeitgenössischen Publizistik, in bildlichen Darstellungen durch die Jahrhunderte und später im Film, in der protestantischen Geistes- und Kulturgeschichte, in Lutherfestspielen und nicht zuletzt in Feiern zu Reichstagsjubiläen seit dem 19. Jahrhundert in Worms. Hier wird der Bogen gespannt vom Wormser Reichstag 1521 bis in die Gegenwart 500 Jahre danach.

Das Buch ist ein wichtiger Beitrag nicht zuletzt für das kulturelle Gedächtnis der Stadt Worms. Es ist durchweg gut lesbar und eröffnet viele interessante Perspektiven. Ausgestattet ist das Buch mit einer Reihe von Bildern und historischen Aufnahmen, von denen etliche aus dem Wormser Stadtarchiv stammen.

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder in der Geschäftsstelle der Evangelischen Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, Worms, Telefon 06241/307878.
Markus Wriedt / Werner Zager (Hrsg.), Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms. Ereignis und Rezeption, Evangelische Verlagsanstalt: Leipzig 2022, 293 Seiten mit 25 Abbildungen, ISBN 978-3-374-07058-9, 38,00 Euro.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen