Sie sind hier: Home » VG Eich » Mehr Geld für Jugendhilfe

Mehr Geld für Jugendhilfe

MdL Anklam-Trapp: „VG Eich erhält zusätzliche Landesmittel für sozialintegrative Maßnahmen an Schulen“

Für die Gestaltung der schulischen Inklusion erhält die VG Eich zusätzlich 5.247 Euro aus dem Unterstützungsfonds der Landesregierung. Dies teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp mit. Die Mittel können vor Ort für spezielle Förderangebote, Integrationshelferinnen und -helfer sowie für Schulsozialarbeit eingesetzt werden. Insgesamt stellt die Landesregierung den Kommunen 10 Millionen Euro für die schulische Inklusion zur Verfügung. Die Kommunen erhalten die Landesförderung zusätzlich zu den ohnehin für den inklusiven Bereich vorgesehen Investitionsmitteln des Landes.

„Mit den zusätzlichen Landesmitteln werden die Schulen in die Lage versetzt, gezielt auf örtliche Gegebenheiten einzugehen und Kinder individuell zu fördern. Die Schulen können mit den Fördergeldern eigene Schwerpunkte setzen und besonderen Herausforderungen gerecht werden“, erläutert die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Kathrin Anklam-Trapp. Nach einer Vereinbarung zwischen der Landesregierung und den kommunalen Spitzenverbänden seien die Mittel speziell für inklusiv-sozialintegrative Aufgaben vorgesehen. „Über den konkreten Einsatz entscheiden die Kommunen selbst“, so die Abgeordnete weiter.

Den Unterstützungsfonds der Landesregierung gibt es seit 2015. Seitdem haben die Kommunen 50 Millionen Euro zusätzlich für Aufgaben im Bereich der Inklusion erhalten.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in VG Eich

Schreiben Sie einen Kommentar

2 + 10 =
8 + 3 =
7 + 1 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung