Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Mit Einblicken in den Wahlkampf

Mit Einblicken in den Wahlkampf

Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Bobenheim-Roxheim / Bürgermeisterkandidatin Rosalia Reinhardt verspricht, erfolgreiche Arbeit von Gräf weiterzuführen

Ende Mai fand die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Bobenheim-Roxheim in den Räumlichkeiten der Chorgemeinschaft statt. Der Ortsvorsitzende Georg Zwilling berichtete den zahlreich erschienen Mitgliedern über die umfangreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres: Die Aktionen der CDU waren sehr gut besucht, auch von vielen Nichtmitgliedern.

Exemplarisch nannte Zwilling hier die Weihnachtsmarktfahrt nach Bad Wimpfen im Dezember mit zwei Bussen, das Schlachtfest am 9. März im voll besetzten Radfahrerheim oder die Umweltradtour an Pfingsten mit Besichtigung der neuen Sporthalle. Auch der neu konzipierte Neujahrsempfang, der erstmals samstagnachmittags durchgeführt wurde und bei einem gemeinsamen Abendessen endete, fand guten Anklang bei Mitgliedern und Freunden. Daneben gab es einige regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, bei denen vor allem die „CDU-on-Tour“-Fahrten oder die kommunalpolitischen Stammtische Erwähnung fanden und der Ortsverband beteiligte sich wie seit vielen Jahren wieder am Gemarkungsputz und am Vereinspokalschießen des Schützenvereins.

Schatzmeister Ingolf Rehwald stellte in seinem Kassenbericht die finanziell solide Lage des Ortsverbandes vor, zeigte mit einem Ausblick aber gleichzeitig auf, dass man sich angesichts von anstehenden Bundestags-, Bürgermeister- und Kommunalwahlen großen Herausforderungen gegenübersieht.

Sylvia Lobocki wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig als Kandidatin des Ortsverbandes für die Wahl des neuen Kreisvorstandes nominiert.

Beigeordnete Rosalia Reinhardt, die Bürgermeisterkandidatin der CDU berichtete anschließend von der anstehenden Bürgermeisterwahl und gab Einblicke in die Arbeit ihres Wahlkampfteams.

Reinhardt wird den Bürgerinnen und Bürgern ein Programm vorstellen, bei dem die Menschen im Mittelpunkt stehen und das die in den letzten Jahren sowohl von Bürgermeister Manfred Gräf und den beiden christdemokratischen Beigeordneten als auch die von der CDU-Fraktion geleistete hervorragende Arbeit weiterführen wird.

In diesem Zusammenhang kam in der Versammlung noch einmal das Unverständnis und die Enttäuschung darüber zum Ausdruck, dass die Landesregierung entgegen ihren ursprünglichen Ankündigungen bisher keine Entscheidung über eine Fusion von Kleinniedesheim mit Bobenheim-Roxheim getroffen hat.

Dies hat bislang die Festsetzung eines Wahltermins verzögert, da sich die Amtszeit von Bürgermeister Gräf bei einer Fusion verlängern würde und die Wahl erst 2014 im Zuge der Verwaltungsreform stattfände. Ohne Entscheidung des Landes muss nach den gesetzlichen Vorgaben aber 2013 gewählt werden, auch wenn niemand weiss, ob dem mehrheitlichen Wunsch der Kleinniedesheimer nach einem Zusammenschluss mit Bobenheim-Roxheim vielleicht doch noch entsprochen wird.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung