Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Mobile Patrouille in der Innenstadt

Mobile Patrouille in der Innenstadt

Neue Fahrrad-Streife des Ordnungsamtes täglich auf Kontrolltour

Walfried Günther (links) und Christine Brehm (rechts) sind mit ihren Rädern nun auf Kontrolltour in der Stadt unterwegs. Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek, Bereichsleiterin Angelika Zezyk und Abteilungsleiter Stefan Laskowski (hinten von links) stellten die neue Fahrradstreife der Ordnungsbehörde vor.  

Walfried Günther (links) und Christine Brehm (rechts) sind mit ihren Rädern nun auf Kontrolltour in der Stadt unterwegs. Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek, Bereichsleiterin Angelika Zezyk und Abteilungsleiter Stefan Laskowski (hinten von links) stellten die neue Fahrradstreife der Ordnungsbehörde vor.

Erstmalig in ihrer Geschichte hat die Wormser Ordnungsbehörde eine mobile Fahrradstreife eingeführt.  Christine Brehm und ihr Kollege Walfried Günther radeln in ihren blauen Uniformen nun täglich mit ihren Sporträdern durch die Wormser City, um zugeparkten Straßen, Plätzen und Fahrradwegen auf die Spur zu kommen, bei Streitigkeiten einzuschreiten und andere Überwachungsaufgaben wahrzunehmen.

„Der Vorteil der Fahrradstreife liegt klar auf der Hand. Mit dem Rad  ist man im Innenstadtbereich schnell an Ort und Stelle und bewegt sich zudem umweltfreundlich“, hebt Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek hervor. Erst seit wenigen Tagen sind die beiden städtischen Beschäftigten im Einsatz, doch schon sei ihre Präsenz im Stadtbild von den Bürgerinnen und Bürgern positiv wahrgenommen worden, berichtet Abteilungsleiter Stefan Laskowski.

Der Dienstplan ist zweigeteilt. In einer Woche sind Christine Brehm und Walfried Günther tagsüber im Einsatz, die darauf folgende Woche bis in die  Abendstunden. „Gerade auch zu späterer Stunde ist es wichtig, unseren Bürgern ein Sicherheitsgefühl zu vermitteln, die neue Fahrradstreife trägt dazu bei“, ist sich Hans-Joachim Kosubek sicher. Bei der Polizei ist der Streifendienst per Velo schon seit längerer Zeit verankert. „Uns wurde mitgeteilt, dass sich die Wormser Dienststelle gerne mit einbringt und unsere  beiden Kräfte sporadisch auf ihrer Kontrolltour durch die Innenstadt begleiten wird“, freut sich Bereichsleiterin Angelika Zezyk (Öffentliche Sicherheit und Ordnung) über die kooperative Unterstützung.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung