Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Musik kennt kein Alter

Musik kennt kein Alter

Workshops für Senioren ab dem 9. November von 18.30 bis 20 Uhr in der Lucie-Kölsch-Musikschule

Wer schon immer gerne Flöte gespielt hat und dies gerne in einer Gruppe tun würde, hat nun die Gelegenheit sich für den Schnupper­kurs „Blöckflötenspielkreis“ am Donnerstag, dem 9. November, von 18.30 bis 20 Uhr, in der Lucie-Kölsch-Musikschule anzumelden. Gespielt werden einfache Tanz­musik und Liedsätze aus der Barockzeit. Im Zentrum steht die Freude am gemeinsamen Musizieren. Teilnehmer werden gebeten, ihre Flöte mitzubringen. Vorkenntnisse sollten vorhanden sein.

Noch mehr musizieren können Interessierte am Samstag, dem 11. November, von 13 bis 15.30 Uhr, ebenfalls in der Lucie-Kölsch-Musikschule. An diesem Tag dreht sich alles um die „Zauberharfe“.

Freude am Musizieren
Das Angebot eignet sich für Menschen, die schon immer Musik machen bzw. im Alter noch ein Instrument erlernen woll(t)en. Das Spiel auf der Zauberharfe ist ohne Noten- und musikalische Vorkenntnisse möglich. Das Prinzip ist ähnlich wie bei „Malen nach Zahlen“: Auge und Finger folgen einem vorgezeichneten Notenweg und lassen sofort eine Melodie erklingen. Die Zauberharfe verzaubert mit ihrem schönen, vollen Klang und ist ein ideales Musikinstrument, sowohl für zu Hause als auch im Zusammenspiel mit anderen.

In dem Kurs stehen vor allem die Freude am Musizieren und das gemeinschaftliche Erleben im Vordergrund. In einer Kaffeepause besteht auch die Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Mitzubringen ist lediglich die Lust an der Musik.

Beide Kurse werden von der Diplom-Musikpädagogin und Musikgeragogin Renate Neidhöfer durchgeführt.

Anmeldungen nimmt das Anmeldebüro der vhs Worms montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr, Telefon 06241/853-4256, per E-Mail an vhs@worms.de oder über die Homepage der vhs www.vhs-worms.de entgegen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile am 2. November 2017

Kommentare sind geschlossen