Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Mythos Lutherbaum“
11.32 Uhr | 15. April 2021

„Mythos Lutherbaum“

AUSSTELLUNG: Heimatverein Worms-Pfiffligheim startet Beitrag zum Lutherjahr

Der Heimatverein Worms-Pfiffligheim hat die erste Stufe seiner Ausstellung „Mythos Lutherbaum“ fertiggestellt. Am Ostersamstag wurden die drei großen Schilder in der Lutherbaumstraße montiert, auf denen die Phasen der Geschichte des ehemaligen Baumriesen dargestellt sind und damit vom Betrachter gut nachvollzogen werden können. Als nächsten Schritt wird die Infotafel gegenüber dem Lutherbaumdenkmal in die Ausstellung einbezogen. Am Denkmal selbst wurde bereits von der Stadt aus Anlass des Lutherjahres die Sandsteinbank restauriert und das „Rundwegschild“ in neuer Form aufgestellt.

„Ein Glücksfall“

„Es ist ein Glücksfall, dass die Ausstellung im Freien stattfindet und so nahezu Corona unabhängig ist“, so der Vorstand des Heimatvereins. Allerdings ist es fraglich, ob eine Eröffnungsfeier stattfinden kann. In jedem Fall wird die Ausstellung (auch in englisch und französisch) über einen QR-Code auf der Homepage des Heimatvereins abrufbar sein. Dafür wird die Webseite derzeit überarbeitet und Ende des Monats neu ins Netz gestellt. Der Heimatverein bedankt sich bei der Firma Schilder-Quehl, die den Laminatdruck der Beschilderung zur Verfügung stellt, für die Unterstützung.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen