Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Handball » Nach der Kür folgte die Pflicht

Nach der Kür folgte die Pflicht

C1 männliche HSG-Jugend gewinnt gegen Mitfavoriten und „Kellerkind” / Nächstes Heimspiel am 17. Februar

Nach dem grandiosen Sieg gegen den Mitfavoriten HC Gonsenheim in der Rheinhessenliga, folgte in einer ziemlich einseitigen Partie gegen das „Kellerkind“ aus Saulheim, der nächste Erfolg der HSG Worms männlichen C1 Jugend. Nach einer Pausenführung von 18:6 Toren setzte sich die von Trainer Heiko Schäfer sehr gut eingestellte Truppe am Ende klar mit 37:13 Toren gegen tapfer kämpfende, aber sichtlich überforderte Saulheimer durch. Die Jung-HSGler wahrten somit die Chancen auf Platz 1 in der Liga. Nach dem spielfreien Fastnachtswochenende folgt am 17. Februar das Heimspiel in der Nikolaus-Dörr-Halle gegen die Jungs aus Wörrstadt. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Für die HSG spielten: Maximilian Wald und Scott Hagt (Tor), Paul Eltrop (1), Mag in Mohamad, Aaron Hoffmann (2), Max Hofferberg Emre Icöz, Collin, Niels  Kissel 3, Felix Braun 4, Maurice Paul 5, Collin Eden 7 und Charles Asamoah 10 Tore.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Handball, Sport am 15. Februar 2018

Kommentare sind geschlossen