Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Netto unterstützt „Tag des Aufrundens“
14.21 Uhr | 29. Mai 2013 | PR-Anzeige

Netto unterstützt „Tag des Aufrundens“

Am 1. Juni 2013 kassieren Prominente in Netto-Filialen / Gesellschaftliches Engagement

Netto Marken-Discount feiert gemeinsam mit DEUTSCHLAND RUNDET AUF den TAG DES AUFRUNDENS: Am internationalen Kindertag, dem 1. Juni 2013, tauschen die Kassierer für eine knappe Stunde ihren Platz mit Prominenten. Auf diese Weise sollen die Kunden zu einem Aufrundungsrekord für sozial benachteiligte Kinder in Deutschland mobilisiert werden – so auch in ausgewählten Netto-Märkten.

Andrea Sawatzki, Eckart von Hirschhausen, Mariella Ahrens, Ranga Yogeshwar, Ruth Moschner und viele weitere bekannte Persönlichkeiten unterstützen die deutschlandweite Aktion von DEUTSCHLAND RUNDET AUF und kassieren bei den verschiedenen Handelspartnern der Spendenorganisation für einen guten Zweck.

In ausgewählten Filialen von Netto Marken-Discount unterstützen neben Sandra Maischberger die Moderatoren Vera Int-Veen und Cherno Jobatey sowie Starkoch Christian Henze den TAG DES AUFRUNDENS.

Ziel am TAG DES AUFRUNDENS ist es, dass jeder Kunde an der Prominenten-Kasse mit den Worten: „Aufrunden bitte!“, den Einkaufsbetrag auf den nächsthöheren 10-Cent-Betrag erhöht, um gemeinsam einen Aufrundungsrekord zu erreichen.

„Gesellschaftliche Verantwortung gehört für uns zur gelebten Unternehmenskultur. Gemeinsam mit unseren wöchentlich über 19 Millionen Kunden fördern wir seit 2012 mit jedem gespendeten Cent Projekte für sozial benachteiligte Kinder in Deutschland, so auch am TAG DES AUFRUNDENS“, so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Seit über einem Jahr können Kunden von Netto Marken-Discount in den bundesweit über 4.100 Filialen auf eigenen Wunsch bei jedem Einkauf mit wenigen Cents geprüfte gemeinnützige Projekte in Deutschland fördern.

Die Spenden gehen zu 100 Prozent an sorgfältig ausgewählte und unabhängig qualitätsgeprüfte Projekte. Alle geförderten Spendenprojekte geben sozial benachteiligten Kindern in Deutschland die Chance auf eine bessere Zukunft, beispielsweise durch frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung. Durch die bislang gespendeten Cents konnten bereits 15.000 sozial benachteiligten Kindern in Deutschland geholfen werden.

„Zusammen können wir noch viel mehr bewirken. Wenn alle tagtäglich aufrunden, wird Kinderarmut in Deutschland Geschichte”, so der Gründer von DEUTSCHLAND RUNDET AUF, Christian Vater, zu seiner Vision. Weitere Informationen unter www.deutschland-rundet-auf.de oder unter der Rubrik „Verantwortung“ auf www.netto-online.de

http://www.youtube.com/watch?v=U6LOnrVj2oM&feature=youtu.be

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen