Sie sind hier: Home » Sport-Mix » Neues aus Pfeddersheim
18.26 Uhr | 7. März 2016
TSG–kurz und knapp

Neues aus Pfeddersheim

Zum ersten Heimspiel der TSG Ersten waren die Rheinhessen-Rivalen aus Gonsenheim zu Gast. Brav überließ die TSG dem SV auch die drei Punkte, ob das geplant war, darf bezweifelt werden. Im Vorfeld waren die Sponsoren der TSG eingeladen und der 1. Vorsitzende, Heinz Ueberschär, zeichnete ein recht positives Bild zum momentanen Stand in seinem Verein. Geehrt wurden langjährige Mitglieder, u.a. Axel Kosubek für 50 Jahre Mitgliedschaft, Volker Kokert für 25 Jahre, Stephan Theis und Georg Häberle für 25 Jahre Treue zum Verein.

Alles andere ist schnell berichtet, ein unangenehmer Gegner, der seine Chancen nutzte und eine TSG, die an diesem Nachmittag nicht ganz im Bilde war. In der Pressekonferenz nahm auch Norbert Hess kein Blatt vor den Mund, und war über die Niederlage nicht besonders „amused“.

Die Zweite machte es am Sonntagnachmittag besser und gewann in Klein-Winternheim beim Tabellensiebten mit 3:2.

Die A-Jugend bezwang den Tabellenneunten SG Wendelstein/Wöllstein mit 10:0, wobei Sefkan Tas mit 5 Toren glänzte.

Die B- Jugend gewann ein Freundschaftsspiel gegen den klassenhöheren Landesligisten 1817 Mainz   mit 3:0.

Die C- Jugend bezwang JFV JSG Wonnegau, wobei Bleron Ciqaki mit 4 Toren erfolgreich war.

Die Spiele der D1 und D2 Jugend wurden abgesagt, während die E1 in Rheinhessen Mitte, dem Tabellenfünften, 1:1 spielte.

Die E2 konnte als Tabellenachter gegen den Vierten Herrnsheim nach einem 0:2 Rückstand durch eine Aufholjagd noch ausgleichen.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen