Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Neues Diakonisches Werk Rheinhessen nimmt Arbeit auf

Neues Diakonisches Werk Rheinhessen nimmt Arbeit auf

Regionale Angebote der Diakonischen Werke Mainz-Bingen und Worms-Alzey ab sofort aus einer Hand

Klaus Engelberty

Die beiden Diakonischen Werke Mainz-Bingen und Worms-Alzey wurden zum 1. Januar 2019 zum Diakonischen Werk Rheinhessen zusammengeführt. In dem neuen Diakonischen Werk Rheinhessen, das zur Diakonie Hessen (Diakonie Hessen – Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.V.) gehört, werden alle Angebote und Leistungen der beiden bisher unabhängigen Werke unter einem Dach weitergeführt. Dazu gehören Angebote der Kinder- und Jugendhilfe, der Gemeinwesenarbeit, Flüchtlingshilfe, ebenso wie verschiedene ambulante Angebote der Schwangeren-, Schuldner- oder Suchtberatung.

„Mit dem neuen Diakonischen Werk Rheinhessen werden wir uns für die Menschen in der Region – mit all ihren individuellen Bedürfnissen, Sorgen und Problemen – einsetzen und sie noch besser unterstützen können. Alle bisherigen Angebote und Arbeitsplätze bleiben erhalten und werden sukzessive um neue, innovative diakonische Beratungs- und Betreuungskonzepte für Rheinhessen ergänzt“, so Wilfried Knapp, kaufmännischer Vorstand der Diakonie Hessen.

Klaus Engelberty, bisheriger Leiter des Regionalen Diakonischen Werkes Worms-Alzey, wurde die Gesamtleitung des neuen Werkes übertragen. „Mit dem neuen Diakonischen Werk Rheinhessen wollen wir noch effizienter und zielgerichteter unsere Arbeit auf die Menschen vor Ort ausrichten“, so Engelberty. „Als vereintes, großes Werk in Rheinhessen werden wir auch sozialpolitisch zusammen mit der evangelischen Kirche in der Region noch stärker für die Menschen vor Ort eintreten.“

Die beiden Diakonischen Werke Mainz-Bingen und Worms-Alzey haben in der Vergangenheit bereits mehrere Kooperationen gepflegt. So etwa in der Suchtarbeit oder in der Schwangerenberatung. Diese gemeinsamen Aktionen und Projekte, sowie kooperative Konzepte für die Region werden von nun an auch organisatorisch aus einer Hand entwickelt und umgesetzt. Weitere Informationen über das Diakonische Werk Rheinhessen gibt es ab Ende Januar unter: www.diakonie-rheinhessen.de.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung