Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Nicht von gestern oder traditionell trifft modern

Nicht von gestern oder traditionell trifft modern

Das Männerchorevent zieht positives Fazit mit toller Musik, tollem Wetter und toller Stimmung

Bunt gemischt – ein großer Chor sang zum Abschluss am Samstag.

Bunt gemischt – ein großer Chor sang zum Abschluss am Samstag.

„Er stirbt aus, der gute, alte Männerchor, so titelte die renomierte Zeitung die „Zeit“ vor einiger Zeit. Gleichzeitig boomen moderne, gemischte Chöre, denn singen steht trotz aller Unkenrufe immer noch hoch im Kurs. Das auch reine Männerchöre ihren Charme haben, und nicht nur alt und angestaubt sind, zeigte das Männerchorfestival „Nicht von gestern – oder Modern trifft traditionell“ dass die Chorgemeinschaft 2012 Worms-Horchheim e.V. ausrichtete.

17 Männerchöre und Ensembles, von 7 bis über 60 Sänger aus Worms, dem Wonnegau, Rheinhessen, dem hessischen Ried und der Bergstraße traten auf die Open-Air-Bühne um ihr Können zu zeigen. Vielseitig waren die Werke, die aus den Genres Volksmusik, Musical, Schlager oder Popmusik kamen, und die in Deutsch, Englisch, Italienisch oder gar Afrikanisch gesungen wurden.

Bunter Mix

So machte der gastgebende Männerchor mit einem bunten Mix aus „Veronika, der Lenz ist da“, dem Gospel „Down by the riverside“ und einer Rapp-Version des Liedes „Oh Du lieber Augustin“ auf. Das auch kleinere Grüppvhen ihren Reiz haben zeigte beispielsweise eine Formation der Harmonie Bürstadt, bei der die 12 Männer mit Liedern wie „Das Großstadtrevier“ oder über schlechtes Fast-
food auf basierend auf ein Abba´s „SOS“ zum Besten brachte.

Einen fulminanten Abschluss des jeweiligen Tages gab mit „dem“ Männerchorlied „Aus der Traube in die Tonne“ schlechthin, dargeboten von jeweils mehr als 100 Sängern, die sich chorübergreifend auf der Bühne versammelten.

Die Lacher zog Moderator Markus Holzmann auf sich, als er erklärte, auf die Bühne dürfen an diesem Wochenende nur Männer und zwei Chöre lautstark protestierten – geben doch dort Dirigentinnen den Ton an und sagen den Männern was sie zu singen haben. Ein positives Fazit zogen die Organisatoren: tolle Musik, tolles Wetter, tolle Stimmung herrschten auf dem Horchheimer Marktplatz.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung