Sie sind hier: Home » Fußball » Niederlage beim ASV
17.54 Uhr | 1. August 2022
BITBURGER VERBANDSPOKAL: SV Horchheim scheitert in Runde 1

Niederlage beim ASV

Mit seinem Tor zum 1:0 brachte Pascal Renner (rechts) den ASV Nibelungen Worms auf die Siegerstraße. Foto: Marcus Diehl

Mit seinem Tor zum 1:0 brachte Pascal Renner (rechts) den ASV Nibelungen Worms auf die Siegerstraße. Foto: Marcus Diehl

Die Saison 2022/23 ist gestartet. Traditionell findet vor dem ersten Spieltag der Saison die 1. Bitburger Verbandspokalrunde statt. Die Partien werden zuerst aus lokalen Sichtpunkten angesetzt. Damit gleich ein Traditionsduell zwischen dem A-Ligisten ASV Nibelungen Worms und dem eine Klasse höher spielenden SV Horchheim. Die Begegnung entwickelte sich etwas träge. Sie fand hauptsächlich nur im Mittelfeld satt, mit geringen Strafraumszenen.

Der SVH versuchte das Spiel zu bestimmen und die Nibelungen setzten den Kampf entgegen. In der 1. Hälfte hätte es auch ein Freundschaftsspiel sein können und kein Pokalspiel. In der zweiten Hälfte nahm die Partie einen etwas anderen Verlauf. Trainer Franz Graber: „Wir kamen galliger aus der Kabine. Wir versuchten den Druck zu erhöhen und noch mehr in die Zweikämpfe zu investieren. Das ist uns auch gelungen.“  Von nun bestimmte der ASV das Geschehen, musste aber bis in die 72. Minute warten, bis sich der erste Erfolg einstellte. Mit dem 1:0 erlöste Pascal Renner sein Team und brachte sie auf die Siegerstraße. Die Horchheimer konnten kaum etwas dagegen setzen und konnten nur noch zusehen. Nur eine Torchance konnten sie sich herausspielen. Kurz vor Schluss sorgte Jens Ihrig mit dem 2:0 für die Entscheidung. Damit treffen die „Grüne“ in der zweiten Runde auf die DJK Eppstein. Ebenfalls in der zweiten Runde steht der VFL Gundersheim. Bei der TSV Armsheim holte der VFL einen 4:1 Sieg. Er trifft in der 2. Runde auf den SV Guntersblum.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Fußball, Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

2 + 4 =
7 + 6 =
1 + 7 =