Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Noch keine Ausbildungsstelle? Jetzt schnell handeln

Noch keine Ausbildungsstelle? Jetzt schnell handeln

Offenes Sprechstundenangebot der Berufsberatung immer dienstags in den Ferien

Wer am kommenden Freitag die Schule endgültig verlässt und noch immer keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche hat, kann noch immer hoffen: es gibt weiterhin zahlreiche Arbeitgeber, die für 2019 Nachwuchs suchen. Allerdings sollte man keine Zeit mehr verlieren und sich schnellstmöglich Hilfe suchen!
Die Berufsberatung bietet daher ab dem 2. Juli in den Ferien für alle Spätentschlossenen eine offene Sprechstunde an.
Immer dienstags von 9 bis 12 Uhr stehen in der Agentur für Arbeit in Mainz (Untere Zahlbacher Straße 27) oder in Worms (Liebenauer Straße 15) Berater für Gespräche zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Interessenten melden sich jeweils am Empfang. Wer bereits Bewerbungsunterlagen erstellt hat, sollte diese idealerweise als Muster mitbringen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung