Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Null Alkohol – Voll Power“!

„Null Alkohol – Voll Power“!

Die „Voll Power-Schultour“ der BZgA heute in der Nibelungen-Realschule plus in Worms

Die „Voll Power-Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) war am 11. Juni vor Ort an der Nibelungen-Realschule plus in Worms. Mit dem neuen Angebot zur Alkoholprävention in Schulen richtet sich die BZgA gezielt an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren.

Die „Voll Power-Schultour“ ergänzt die Präventionsangebote der BZgA-Jugendkampagne „Null Alkohol – Voll Power“ und hat die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen zum Ziel. Zentrales Element der „BZgA-Schultour“ sind Mitmach-Workshops, in denen aus suchtpräventiver Sicht wichtige Lebenskompetenzen von Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 bis 9 gestärkt werden.

Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, informiert: „Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, damit sie selbstbewusst ‚Nein‘ zu Alkohol sagen können, ist ein wichtiges Ziel der ‚Voll Power-Schultour‘. In den Workshops loten die Schülerinnen und Schüler ihre körperlichen und mentalen Grenzen aus und erleben, wie sie in der Gruppe über sich selbst hinaus wachsen. Diese Erfahrungen leisten einen wichtigen Beitrag, um Jugendliche in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken. Gleichzeitig ermöglicht die ‚BZgA-Schultour‘, schulische Präventionsstrukturen zu unterstützen.“

Die aktuellen repräsentativen Studien der BZgA zum Suchtmittelkonsum belegen bundesweit positive Entwicklungen: Der Alkoholkonsum bei Jugendlichen ist insgesamt rückläufig. 61,9 Prozent der Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren haben schon einmal Alkohol konsumiert, deutlich weniger als noch 2004 (79,9 Prozent). Auch das Alter des Einstiegs in den Alkoholkonsum verschiebt sich kontinuierlich nach hinten.

Junge Menschen trinken heute im Durchschnitt im Alter von etwa 15,0 Jahren das erste Mal Alkohol. Im Jahr 2004 lag das Einstiegsalter noch bei 14,1 Jahren. Entsprechend hat sich auch das Alter, in dem Jugendliche zum ersten Mal betrunken sind, erhöht. Im Jahr 2018 machten Jugendliche im Durchschnitt mit 16,3 Jahren ihre erste Rauscherfahrung, 2004 mit durchschnittlich 15,5 Jahren.

Zielgruppenspezifisches Präventionsangebot
Diese positiven Trends will die „Voll Power-Schultour“ als frühzeitiges zielgruppenspezifisches Präventionsangebot in der Lebenswelt junger Menschen weiter fördern und somit Jugendliche für die gesundheitlichen Risiken des Alkoholkonsums sensibilisieren.

Am „BZgA-Schultour“-Tag können die Schülerinnen und Schüler zwischen fünf verschiedenen Workshops aus den Bereichen Sport, Musik und Theater wählen. Die Teilnahme an den Workshops bietet Erfahrungen zu Selbstwirksamkeit, kritischem Denken und Teamfähigkeit. Die Workshops knüpfen an die Lebenswelten und sozialen Bezugssysteme der Schülerinnen und Schüler an. Nicht der erhobene Zeigefinger, sondern Stärkung und Förderung der Persönlichkeit und das Aufzeigen von Alternativen zum Alkoholkonsum stehen im Fokus des Angebots.

Angeleitet durch ein Team von Musik-, Sport- und Theaterpädagogen erarbeiten die Jugendlichen kleine Stücke, Choreografien und Ideen, die sie am Ende des „Schultour“-Tages vor Mitschülerinnen und Mitschülern auf der Bühne präsentieren.
Mit der „Voll Power-Schultour“ werden suchtpräventive Strukturen an Schulen unterstützt und gefestigt. Schulleitungen, Lehrende, schulische Sozialarbeiterinnen und -arbeiter sowie regionale Suchtpräventionsfachkräfte sind in die Vorbereitung und Durchführung der „BZgA-Schultour“ vor Ort aktiv eingebunden.

Im Vorfeld der Maßnahme wird unter anderem eine vorbereitende Unterrichtseinheit durchgeführt, um den „Schultour“-Tag inhaltlich mit der Alkoholprävention zu verknüpfen. Die „Voll Power-Schultour“ wird 2019 an bis zu 20 weiterführenden Schulen im gesamten Bundesgebiet umgesetzt.

Für die kommenden Monate gibt es noch Kapazitäten für interessierte Schulen. Alle Informationen zur Tour, den Workshops und dem Bewerbungsverfahren sind unter https://www.null-alkohol-voll-power.de/machen/voll-power-schultour/was-ist-das/ zu finden.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie einen Kommentar

4 + 9 =
7 + 5 =
2 + 4 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung