Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Nur mit Termin und Nachweis
11.35 Uhr | 24. November 2021

Nur mit Termin und Nachweis

Kreisverwaltung: Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder mit tagesaktuellem Test

Die Kreisverwaltung Alzey-Worms weist darauf hin, dass vor dem Hintergrund der notwendigen Corona-Sicherheitsmaßnahmen auch weiterhin Besuche der Verwaltung nur mit Termin stattfinden können. Persönliche Vorsprachen ohne vorherige Terminvereinbarung sind deshalb leider nicht möglich. Die Verwaltung bittet hiervon abzusehen.

Zur Umsetzung der 3-G-Regel sind der Impfnachweis bzw. der Genesenen-Nachweis oder ein qualifizierter tagesaktueller Test bereit zu halten. Kontrollen seitens der Verwaltung erfolgen.

Die Mitarbeitenden sind – wie bereits in den vergangenen Monaten – zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per Mail zu erreichen. Antragsformulare oder sonstige Unterlagen können auch über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf am Hauptgebäude, Ernst-Ludwig-Straße 36, übermittelt werden.

Auch in dringenden Fällen, die einen persönlichen Behördengang erfordern (z.B. Kfz-Zulassungsstelle, Führerscheinstelle und Ausländerbehörde) ist eine vorherige Terminvereinbarung unbedingt erforderlich.

Besucher  der Kreisverwaltung sind verpflichtet, eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2) zu tragen.

Terminvereinbarungen:

Kfz-Zulassungsstelle:

06731/408-7013

Führerscheinstelle:

06731/408-7017 (Allgemein)

06731/ 408-7021 (Entzug und Wiedererteilung)

Im Ausländeramt und in anderen Fachbereichen erfolgt die Terminvereinbarung über die jeweiligen Sachbearbeiter.

Die entsprechenden Rufnummern und E-Mail-Adressen sind der Homepage www.kreis-alzey-worms.de unter der Rubrik „Verwaltung“ zu entnehmen.

Die Kreisverwaltung bittet hierfür um Verständnis.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 3 =
4 + 9 =
3 + 5 =