Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Wieder einmal…..Fahrzeug am Friedhof aufgebrochen Ort: Worms, Eckenbertstraße Zeit: 09.05.2013, zwischen 14.20 und 15.00 Uhr SV Offensichtlich durch eine auf dem Rücksitz abgelegte Handtasche wurden Diebe auf einen auf dem Friedhofsparkplatz abgestellten Seat aufmerksam, schlugen eine Seitenscheibe ein und binnen weniger Sekunden war die Handtasche weg. Friedhofsbesucher werden gebeten, keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen zu belassen oder sie wenigstens im Kofferraum einzuschließen, denn die Langfinger haben es immer wieder auf diesen Personenkreis abgesehen. Weitere Fahrzeugaufbrüche, Zielrichtung Navigationsgeräte Ort: Worms, Güterhallenstraße, Seidenbenderstraße und Johanniterstraße Zeit: Nacht vom 09.05. zum 10.05.2013 SV: Offenbar sehr orientierungslos waren bislang …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Verkehrskontrolle Am gestrigen Dienstag, in der Zeit von 13:00 – 14:00 Uhr, kontrollierten Beamten der Polizeiinspektion Worms den fließenden Verkehr im Bereich des Marktplatzes und der Peterstraße. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Überwachung des Linksabbiegeverbots an der Einmündung Marktplatz und Stephansgasse. Immer wieder befahren Verkehrsteilnehmer die Petersstraße in Richtung Stephansgasse und biegen dann verbotswidrig nach links in Richtung Valckenbergstraße ab, obwohl das Abbiegen nur den Linienbussen gestattet ist. Hierdurch kommt es häufig zu größeren Rückstauungen, da die Linksabbieger zuerst die Entgegenkommenden passieren lassen müssen und so den Verkehrsfluss in Richtung Stephansgasse extrem behindern. In einer Stunde konnten die Beamten alleine fünf …

Foto: Mario Moschel/ddp

Raub auf Juweliergeschäft

Ein Mann und eine Frau betraten am gestrigen Donnerstag, gegen 19:20 Uhr, die Räumlichkeiten eines Juweliers in der Stephansgasse. Sie ließen sich zunächst einige Schmuckstücke vom Geschäftsinhaber zeigen. Nachdem dieser den Schmuck auf der Theke zur Ansicht ausgebreitet hatte, bedrohten sie ihn mit einer Schusswaffe. Die Schmuckstücke, darunter Halsketten und Ohrringe im Wert von mehreren tausend Euro nahmen sie an sich und rannten dann aus dem Geschäft in Richtung Bahnhof. Der Geschädigte konnte den männlichen Täter als ca. 30 Jahre alt und 170cm groß beschreiben. Die Frau sei ca. 25 Jahre alt gewesen. Seinen Angaben nach soll es sich bei dem Pärchen um Osteuropäer handeln. Eine nähere Beschreibung konnte der Geschädigte aufgrund der Tatumstände nicht abgeben. …

Foto: Mario Moschel/ddp

Raubüberfall auf Spielcasino

Zwei bislang unbekannte Täter betraten am Sonntag, um kurz vor Mitternacht, ein Spielcasino in der Klosterstraße. Beide Männer waren mit Pistolen bewaffnet und bedrohten die beiden anwesenden Angestellten. Sodann entwendeten die Täter mehrere einhundert Euro aus der Kasse und flüchteten in unbekannte Richtung. Die beiden geschädigten Frauen wurden bei dem Überfall nicht verletzt. Sie konnten einen der Täter als ca. 165cm groß und kräftig beschreiben. Er soll ca. 30 Jahre alt sein. Er war bekleidet mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitzen, einer braunen Lederjacke, blauen Jeans und schwarzen Turnschuhen. Der zweite Täter soll ca. 25 Jahre alt, 190cm groß und schlank gewesen sein. Er trug während der Tat eine helle Sturmmaske, einen weißen Pullover, eine ärmellose …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Hunde fallen fremden Hundebesitzer an Worms, Friedrichsweg 27.04.2013, 16:45 Uhr Am gestrigen Nachmittag kam es zu einem Vorfall im Wormser Wäldchen. Zwei Hundebesitzer führten unabhängig voneinander ihre Hunde aus. Ein 48jähriger Wormser führte seinen Hund an der Leine. Der andere Hundebesitzer, ein 55jähriger Wormser, ließ seine beiden Hunde frei laufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen sind die beiden freilaufenden Hunde auf den 48jährigen Wormser zugelaufen und wirkten bedrohlich auf ihn ein, so dass der Mann Angst bekam. Aus diesem Grund nahm er kurzerhand sein Taschenmesser und stach im weiteren Verlauf auch auf den Hund ein. Der Hund wurde hierdurch verletzt anschließend durch seinen Besitzer in eine Tierklinik gebracht und verstarb in der Folge. Beide Parteien machen …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Trunkenheitsfahrt Aufmerksame Zeugen meldeten sich am gestrigen Dienstag, gegen 17 Uhr, bei der Wormser Polizei. Sie hatten beobachtet, wie zwei betrunkene Männer an der Aral-Tankstelle in der Gaustraße in einen blauen Kastenwagen eingestiegen waren und jetzt wegfahren wollten. Eine Funkstreifenbesatzung konnte den Kleintransporter noch auf dem Tankstellengelände antreffen, als der Fahrer gerade in die Gaustraße einbiegen wollte. Den Beamten gelang es jedoch, die Ausfahrt mit dem Streifenwagen zu blockieren und die beiden Männer einer Kontrolle zu unterziehen. Wie sich hierbei herausstellte, roch der Fahrer stark nach Alkohol. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Wie die Ermittlungen ergaben, war der …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Osthofen: Sachbeschädigung an Baum In Osthofen, auf einem 16.000 qm großen Naturgelände wurde in dem Zeitraum vom 16.04.2013 zwischen 08.00 Uhr und dem 17.04.2013, 08.00 Uhr eine ca. 6 Meter hohe Tanne unberechtigterweise gefällt. Dies ist bereits der zweite Baum in dieser Woche, der unbekannte Täter(n) zum Opfer fiel. Die Täter gelangten durch ein Loch des Maschendrahtzauns auf das Gelände. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 06241/852-0 Worms: Verkehrsunfall mit Personenschaden Am 20.04.2013, gegen 15:30 Uhr , kam es an der Ampelkreuzung Nievergoldstraße / Donnersbergstraße zu einem Unfall. Die Ampel war zu diesem Zeitpunkt nicht im Betrieb, als der 26 Jahre alte Pkw Fahrer aus Worms , die Donnersbergstraße in Richtung Landgrafenstraße befuhr. Hierbei missachtete er …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Worms: Diebstahl aus PKW – Zeugen gesucht In der Zeit von 18. April 22 Uhr bis 19. April, 16 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines in der Von-Steuben-Straße in Worms geparkten Fahrzeuges ein und entwendeten aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät. Der Schaden beläuft sich auf ca. 350 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 06241/852-0. Mettenheim: Einbrüche in Rohbauten/Einfamilienhäuser -Zeugen gesucht In der Zeit vom 18. April, 18 Uhr bis 19. April, 07.15 Uhr, drangen unbekannter Täter in zwei - bereits verschlossene- Rohbauten im Schlossbergring in Mettenheim ein. Es wurden Baumaschinen sowie Baumaterialien im Wert von über 3500 Euro entwendet. Darüber hinaus wurde Schäden in den Rohbauten als auch an den Rohbauten verursacht. Zeugen …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

Diebstahl aus Baumarkt In der Nacht zum Mittwoch entwendeten mehrere unbekannte Täter Baumaterialien, eine Küche sowie zwei PKW-Anhänger vom Gelände eines Baumarktes am Gallborn. Das Diebesgut soll durch einen weißen Fiat-Transporter abtransportiert worden sein. Das Kennzeichen des Transporters ist noch unbekannt. Hinweise zu dem Diebstahl bitte an die Polizeiinspektion Worms, Telefon 06241 – 852 0. Unbelehrbarer Verkehrsteilnehmer Bereits am Dienstag musste ein 21-jähriger Mann aus Eich verkehrsbedingt neben einem Streifenwagen der Polizei anhalten. Da den Polizeibeamten bekannt war, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wollten sie ihn anhalten, woraufhin er mit hoher Geschwindigkeit durch ein angrenzendes Wohngebiet flüchtete. Zunächst entkam er, konnte …