Vor betrügerischen Webshops warnen Landeskriminalamt und Verbraucherschutz. Foto: LKA RLP / 88studio - stock.adobe.com
LKA-RLP:  Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnen vor Fakeshops

Genug Betrug

Mainz (ots) - Der Handel wirbt aktuell wieder mit dem sogenannten "Black Friday". Ende November stehen hierbei zahlreiche Rabattaktionen im Fokus, um die Umsätze in der Vorweihnachtszeit anzukurbeln. Immer wieder landen Interessierte auf der Suche nach dem günstigsten Preis oder einem bestimmten Angebot im Internet bei einem Fakeshop. Auf der Internetseite fahrrad-handels.de wurden beispielsweise Fahrräder und E-Bikes zu sehr günstigen Preisen angeboten. Wer allerdings die Angaben im Impressum überprüfte, konnte schnell herausfinden, dass mit diesem Shop etwas nicht stimmt. Unter der angegebenen Rufnummer war niemand zu erreichen und auf E-Mail-Anfragen antwortete niemand. Fakeshops sind auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Die Internetseiten sind professionell gestaltet und …

Für stärkere politische Teilhabe
Rheinland-Pfalz: SPD will Wahlalter im Land auf 16 Jahre senken

Für stärkere politische Teilhabe

Auf Initiative der Landtags-Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP soll das Wahlalter bei Landtags- und Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz gesenkt werden. Nach dem Vorschlag der Ampelkoalition sollen junge Menschen ab 16 Jahren wählen können. „Bei der nächsten Europawahl 2024 dürfen Jugendliche ab 16 wählen. In Rheinland-Pfalz hingegen dürfen sie bei Kommunal- und Landtagswahlen ihre Stimmen nicht abgeben. Das steht im großen Widerspruch zueinander“, sagt Generalsekretär Marc Ruland. „Junge Menschen sind politisch, das beweisen sie immer wieder. Deshalb wollen wir ihnen als SPD eine stärkere politische Teilhabe ermöglichen und damit die Demokratie weiter stärken. Ganz im Sinne von SPD-Kanzler Willy Brandt, unter dem 1970 das Wahlalter von 21 auf 18 gesenkt …

Win-win-Situation für alle Beteiligten
Arbeitslosengeld II: Antrag ab 29. November auch online möglich

Win-win-Situation für alle Beteiligten

Ab dem 29. November 2022 ist es möglich, den Antrag auf Arbeitslosengeld II im Jobcenter zeit- und ortsunabhängig elektronisch zu stellen. Einige Anliegen, wie das Mitteilen einer Veränderung oder das Einreichen des Verlängerungsantrags, kann schon seit längerer Zeit bequem online von zu Hause aus erledigt werden. Jetzt ist ein weiterer wichtiger Online-Service für das Jobcenter verfügbar. Die digitale Antragstellung auf Arbeitslosengeld II überzeugt dabei durch hohe Nutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienung. Hil- fetexte mit Erklär-Charakter unterstützen durchgängig während der gesamten Dateneingabe Alle Antragsdaten und Nachweise bzw. Dokumente können direkt am PC, Tablet oder Smartphone hochgeladen werden. Der Online-Antrag spart somit Zeit und Portokosten. …

Unterstützung des Wiederaufbaus
TC Bürgerweide Worms: Spende für HTC Bad Neuenahr nach der Flutkatastrophe im Ahrtal

Unterstützung des Wiederaufbaus

Mit einer Spende in Höhe von 713 Euro unterstützt der TC Bürgerweide Worms e.V. (TCB) den Wiederaufbaus des HTC Bad Neuenahr nach der Flutkatastrophe im Ahrtal. Ende Oktober überreichte Nik Kugele, Hauptverantwortlicher des TCB für die "Deutschen Tennismeisterschaften der Jungsenior*Innen", stellvertretend für den gesamten Verein die Spende an Philipp Gödtel (Jugendleiter) und Karl-Horst Gödtel (1. Vorsitzender) des HTC Bad Neuenahr. Die Spendengelder sammelte der TCB während der Austragung der Deutschen Tennismeisterschaften auf der eigenen Anlage im vergangenen August. Die Besonderheit der diesjährigen Austragung war zudem, dass der TCB die Altersklassen 40-45, die aufgrund der Folgen der Flutkatastrophe nicht wie gewohnt beim HTC Bad Neuenahr ausgetragen werden konnten, …

Im Dezember am Samstag geschlossen
Kompostanlage: Am 26. November nochmals am Wochenende geöffnet

Im Dezember am Samstag geschlossen

Am Samstag, dem 26. November, ist die Kompostanlage mit angegliedertem Wertstoffhof im „Gewerbegebiet Nord I“ das letzte Mal in diesem Jahr an einem Samstag geöffnet. Ab Dezember können private Anlieferer aus Worms Grünabfälle, Wertstoffe und Abfälle auf der Kompostanlage ausschließlich montags bis freitags zu den üblichen Öffnungszeiten abgeben. Die Öffnungszeiten im Dezember lauten: Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr, zudem Montag bis Donnerstag jeweils von 12.30 bis 16 Uhr und am Freitag noch von 12.30 bis 15 Uhr. Noch offene Fragen beantwortet die Abfallberatung der ebwo AöR telefonisch unter 06241 / 9100 -70 und -72 oder per E-Mail an …

Pandemie und Energie belasten
KRISE: Gesundheitsminister Clemens Hoch besucht Klinikum

Pandemie und Energie belasten

Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth besuchte der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch das Klinikum. „Das Wormser Klinikum ist ein gut geführtes Haus, sowohl in betriebswirtschaftlicher, medizinischer Hinsicht, als auch aus Sicht der Pflege“, lobt Jens Guth, der auch stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist, bei der Begrüßung des Ministers. Doch viele Kliniken sind aufgrund der Corona-Pandemie und der derzeitigen Energiekrise unter Druck geraten, so auch das Wormser Klinikum. „Wir haben immer noch mit größeren Personalausfällen zu kämpfen und allein die kalkulierten Energiekosten haben sich verdreifacht; unmöglich dies aus dem laufenden Geschäftsbetrieb zu schaffen“, informiert Geschäftsführer Bernhard Büttner beim …

 Die Herzexperten Prof. Dr. Jens Jung und Dr. Katrin Lingenberg informieren über Vorhofflimmern. Foto: Klinikum Worms; pakalski
Herzwochen 2022: Herzexperten informieren rund um die Volkskrankheit am 30. November von 19 bis 20.30 Uhr live im Offenen Kanal

„Turbulenzen im Herz – Vorhofflimmern“

Wenn das Herz urplötzlich aus dem Takt gerät, löst das bei vielen Betroffenen Angst und Beklemmungen aus. Meist steckt ein Vorhofflimmern dahinter. Bei dieser Herzrhythmusstörung schlägt das Herz nicht mehr so, wie es schlagen sollte – mit teils gravierenden Folgen. Im Rahmen der bundesweiten Herzwochen 2022 der Deutschen Herzstiftung informieren die Herzspezialisten des Wormser Klinikums daher unter dem Motto „Turbulenzen im Herz – Vorhofflimmern " eingehend über Ursachen von Vorhofflimmern sowie über die heutigen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten. Das Herzseminar findet am Mittwoch, dem 30. November,  von 19 bis 20.30 Uhr als Live-Übertragung im Offenen Kanal und auf den Social Media Kanälen des Wormser Klinikums statt. Prof. Dr. Jens Jung, der Chefarzt der …

Neues Zuhause gesucht…

Neues Zuhause gesucht…

Unsere Goldstückcken heißen  Emil und Eddy! Die beiden Jungs sind 6 Monate alt und so, wie man sich Schmusekater vorstellt! Natürlich sind die beiden geimpft, gechippt und kastriert und sehr verträglich mit anderen Katzen.  Sie sind keine Rabauken, fangen keinen Streit an und lieben die Menschen. Auch Spielen sollte bei den Zwei nicht zu kurz kommen, denn nur auf der Couch zu liegen, zu essen und schlafen, ist einfach zu langweilig. Tiere sind intelligent und man sollte dies nicht unterschätzen. Wir suchen für die beiden eine liebevolle Familie, die sie nicht als Spielzeug für ihre Kinder haben möchten,  sondern als liebenswerte Familienmitglieder, für die sie viele Jahre Verantwortung übernehmen und ihnen Sicherheit und Liebe schenken. Emil und Eddy sollte auch …

NK Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Katar gegen Japan mit Gästen der Sportsbar bei Black & White, GERMANY auf dem Rücken..., die Fans des TuS Neuhausen freuen sich auf's Spiel, Foto: Rudolf Uhrig
WM: Public Viewing in der Sportsbar von Black & White

Fußball-Fieber im Nibelungenland

  Von Rudolf Uhrig › Sie kennen sich aus und haben das Herz auf dem richtigen Fleck, die Jungs vom TuS Neuhausen. Viele haben sich zum Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Japan in der Sportsbar von Black & White eingefunden. Sie stehen bei der Nationalhymne auf, der eine die Hände in der Tasche, der andere führt sie zum Herzen. Ja, es ist freilich eine Herzensangelegenheit. „Wie geht das Spiel aus, überstehen wir die Gruppenphase?“ will ich wissen. Jonas Hessel meint es geht 0:0 aus, er traut der deutschen Mannschaft nicht zu viel zu. Eher schon sein Nachbar; Daniel Graf, er tippt auf einen 2:1 Sieg und er ist der Meinung, „ob sie weiter kommen, das entscheidet sich bereits heute“. In der 8. Spielminute halten aber alle den Atem an: die Japaner …

Rabattwoche im WORMSER
15 Prozent sparen: Aktion von 5. bis 9. Dezember beim Ticket Service

Rabattwoche im WORMSER

Rechtzeitig vor Weihnachten kann man im Wormser sparen und so das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für seine Lieben und sich selbst ergattern: Vom 5. bis 9. Dezember gibt es eine Rabattwoche exklusiv beim Ticket Service, Rathenaustraße 11, oder telefonisch unter 06241/2000 450. In dem genannten Zeitraum spart man 15 Prozent beim Kauf von Tickets für Veranstaltungen in der aktuellen Spielzeit, die nach Weihnachten stattfinden. Ausgenommen sind nur Fremdveranstaltungen und die Termine der Spot-On-Reihe. „Von klassischen Konzerten, mitreißendem Musiktheater über Show- und Tanzevents bis hin zu hochkarätigem Schauspiel, Kabarett und Comedy bietet unsere Spielzeit wieder ein vielseitiges Programm“, so Oliver Mang, Leiter des Wormser Theaters und Kulturzentrums: „Wer sich und …

Gründerinnen treffen Bürgermeisterin
Stipendienprogramm: Business Lunch im Wormser Rathaus zum Projekt „Zukunft Chefin“

Gründerinnen treffen Bürgermeisterin

Im Oktober startete zum ersten Mal das Projekt „Zukunft Chefin“: Ein Stipendienprogramm für Gründerinnen, das als Starthilfe die ersten Schritte in die Selbständigkeit begleitet. Neben kostenfreien Arbeitsplätzen im „Co Working-Space c/o buero“ erhalten die Teilnehmerinnen eine individuelle Gründungsberatung durch „Plan W“, einer Agentur für strategische Kommunikation aus Heidelberg. Das Stipendienprogramm wird von der Wormser Gleichstellungsstelle koordiniert und gemeinsam mit der Kulturkoordination finanziert. Nach den ersten Wochen fällt das Zwischenfazit des Pilotprojekts positiv aus. Zu diesem Schluss kommen die ersten Stipendiatinnen, die sich gemeinsam mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Melanie Schiedhelm zum „Business Lunch“ mit der …

Impfzentrum in Alzey schließt zum Jahresende
ALZEY-WORMS: Öffnungszeiten mit neuem Impfstoff noch bis 30. Dezember   

Impfzentrum in Alzey schließt zum Jahresende

Durch die neuen Rahmenbedingungen zur Impfstrategie im Land Rheinland-Pfalz schließt das Impfzentrum in der Albiger Straße in Alzey Ende Dezember. Die Impfbusse des Landes sind weiterhin im Landkreis unterwegs. Voraussichtlich bis Ende April 2023. Weiterhin impfen auch Haus- und Fachärzte gegen Covid-19. „Das Impfzentrum in Alzey hat seit seiner Öffnung im Januar 2021 bis heute rund 104 000 Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht. 122 000 sind es zusammen mit den Impfungen in den Bussen und den mobilen Impfteams“, berichtet der Impfkoordinator des Landkreises Alzey-Worms, Norbert Günther. Mit viel Herzblut hat Günther die Mammut-Aufgabe gemeinsam mit seinem Team ausgeführt und viele Ideen erfolgreich umgesetzt. Jahreszeitliche Dekorationen der Räumlichkeiten sorgten für …

Die Sonderausstellung zum Investiturstreit bietet spannenden Stoff mit Bezug zur Stadtgeschichte. Foto: Bernward Bertram
WORMS: Abwechslungsreiches Dezemberprogramm im städtischen Museum

Öffentliche und Kuratorenführungen

Noch bis zum 30. Dezember präsentiert das Museum der Stadt Worms im Andreasstift die Sonderausstellung „Spiel um die Macht. Von Canossa nach Worms“. Eine Graphic Novel, ein Escape Game und eindrucksvolle Leihgaben beleuchten hier die unterschiedlichen Facetten des Investiturstreits. Abgerundet wird die Ausstellung durch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm: Spannende Führungen und Vorträge bieten exklusive Einblicke und Zugänge zum Wormser Konkordat. Besucher haben die Möglichkeit zwischen Öffentlichen Führungen, Kostüm-, und Kuratorenführungen zu wählen. Im Dezember darf man sich auf folgende Programmpunkte freuen: Bei seinen Kostümführungen am 2. und 16. Dezember, jeweils um 17.30 Uhr, nimmt Kulturvermittler Ibrahim Karabed die Teilnehmenden auf eine anschauliche Reise …

Quelle: pixabay
MINISTERIN SCHMITT: Landesförderprogramm REGIO startet mit neuer Gebietskulisse

Land fördert KMU in Alzey-Worms

Das Förderprogramm für Unternehmen zur Stärkung strukturschwacher Regionen REGIO wird auch über das Ende der aktuellen EU-Förderperiode hinaus fortgeführt. Das hat Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt. Es startet ab sofort mit neuer Fördergebietskulisse, Anträge können bei der ISB gestellt werden. „Mit unserem Landesförderprogramm REGIO unterstützen wir Betriebe, sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze und tragen zur guten wirtschaftlichen Entwicklung unseres Landes bei“, betonte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt. „Wir stärken die Wirtschaftskraft der Regionen und wollen möglichst vielen Unternehmen die Möglichkeit zur Investitionsförderung anbieten. Wir helfen damit insbesondere strukturschwache Regionen in Rheinland-Pfalz in ihrer Entwicklung zu …