Suche nach: "Veranstaltung"

FREIZEIT: Veranstaltungstipps aus der Region für Samstag und Sonntag / Baden nur an sicheren Orten

Schon was vor am Wochenende?

Der Hitze zum Trotz gibt es jede Menge Freizeitangebote an diesem Wochenende. Ein paar Tipps entnehmen Sie nachfolgend, um im Kreise mit Freunden, Bekannten und der Familie kurzweilige Stunden zu verbringen. Der NK wünscht allen dabei viel Spaß. Mehr Infos gibt es unter www.nibelungen-kurier.de im Veranstaltungskalender. Unbedingt daran denken: Bei der prognostizierten Rekordhitze immer an Sonnenschutz denken und dem Körper ausreichenden (alkoholfreie) Flüssigkeit zuführen. Für Badelustige gibt es Schwimmbäder und Seen, in denen es sich entspannt verweilen lässt. Im Rhein baden birgt entgegen manchem subjektiven Eindruck die Gefahr, sein Leben und das von Rettern zu riskieren. Davor warnen auch Polizei und Feuerwehr. Samstag, 18. Juni Traubenblütenfest Westhofen Ab 15 Uhr große …

Erster Platz für TGW-Vereinszeitschrift
TG WORMS: Landessportbund zeichnet die besten Vereinszeitschriften der vergangenen vier Jahre aus / Siegprämien in Höhe von 10.000 Euro für Vereine

Erster Platz für TGW-Vereinszeitschrift

Zum ersten Mal dabei – und schon standen Patrizia und Ralf Orschau von der Hockeyabteilung im TV Alzey mit ihrem »Krummen Stock« ganz oben auf dem Treppchen. Bei der Doppel-Siegerehrung des 23. und 24. Vereinszeitschriften-Wettbewerbs des Landessportbundes gab es einige Überraschungen, aber auch viele alte Bekannte waren dabei. Die »Schlag-Zeilen« des 1. MGC Mainz, »TV Leesmich« vom TV Rammelsbach oder das »Rheingold-Echo« vom FV Rheingold Rübenach gehörten dazu. Die Doppel-Veranstaltung mit 43 Preisträgern war nötig geworden, weil die Siegerehrung des 23. Wettbewerbs den Corona Beschränkungen zum Opfer gefallen war. Aber wen stört’s, wenn man bei strahlendem Sonnenschein in der Lotto-Loge der Mainzer MEWA-Arena Urkunden und Preisgelder in Empfang nehmen darf und …

Am 3. Juli werden von 15 bis 17 Uhr bedeutende Osthofener anhand des Kunstwerkes am Bahnhof Osthofen vorgestellt

Lokale „Größen“ in Stein gemeißelt

Der Künstler Georg Viktor hat bedeutende Osthofener Persönlichkeiten wiederentdeckt, in Stein gemeißelt und auf diese Weise an ihren Geburtsort zurückgeholt. Die Gäste lernen das Kunstwerk am Osthofener Bahnhof verstehen und sie lernen die Erfindungen und Talente der lokalen „Größen“ kennen. Sie waren Sternengucker, Brückenbauer, Komponist und Uhrenfabrikant, aufgewachsen in Osthofen, aber ihre Erkenntnisse, Erfindungen und Musik strahlten weit über Osthofen hinaus. Datum: 3. Juli, 15 bis 17 Uhr; 8 Euro pro Person inklusive Gruß aus Keller und Küche; es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Treffpunkt: Infothek am Bahnhof Osthofen. Anmeldung erforderlich: inga.may@kwb-rheinhessen.de Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 03.07.2022, 15.00 Uhr Ort / genauer Treffpunkt: Bahnhof, …

Am 2. Juli um 15 Uhr tauchen Interessierte in die jüdische Geschichte der Stadt Worms ein

Worms – Jerusalem am Rhein

Am Samstag dem 2. Juli, laden die Kultur- und Weinbotschafter nach Worms ein. Die Synagoge ist das Gebetshaus und Schulhaus der jüdischen Gemeinde. Fas 1.000 Jahre begleitet das Haus das Leben der Wormser Juden. Geschichten und Kultgegenstände eröffnen eine andere Welt. Treffpunkt um 15 Uhr: Martinspforte, Kämmererstraße 60, 67547 Worms. Anmeldung Lieselotte Frey (0049) 6242 7510 lieselotte.frey@kwb-rheinhessen.de. Kosten 7 Euro/Person.   Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 02.07.2022, 15 Uhr Ort / genauer Treffpunkt: Martinspforte, Kämmererstraße 60, 67547 Worms Anmeldung erforderlich? ja Kontakt: Telefon: E-Mail: Lieselotte Frey (0049) 6242 7510 lieselotte.frey@kwb-rheinhessen.de www.kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de Kosten pro Teilnehmer/-in: 7,00 €/Pers.  …

Am 2. Juli um 15 Uhr startet die Führung an der Infothek am Bahnhof Osthofen

Auf den Spuren des Gründergeistes – Zeitreise ins 19. Jahrhundert

Das Osthofener Gründerzeitviertel ist einen Spaziergang wert! Die Besucher tauchen ein in eine hochspannende Epoche und spüren dem Pioniergeist der ländlichen Industrialisierung nach. Die Architektur des Osthofener Gründerzeitviertel ist beispielhaft für das ausgehende 19. Jahrhundert und wunderbar übertragbar auf andere Orte und Städte in der Region. Datum: 2. Juli 2022, 15 bis 17.30 Uhr; 8 Euro pro Person inklusive Gruß aus Keller und Küche; es gelten die aktuellen Corona-Regeln.Treffpunkt: Infothek am Bahnhof Osthofen. Anmeldung erforderlich: inga.may@kwb-rheinhessen.de, 0159 03766238   Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 02.07.2022, 15.00 Uhr Ort / genauer Treffpunkt: Bahnhof, 67574 Osthofen Anmeldung erforderlich? ja Kontakt: Telefon: E-Mail: Inga May (0049) 1590 3766238 …

Das Team der Kinder-Diabetesambulanz des Wormser Klinikums. Foto: Klinikum Worms/ Pakalski
KLINIKUM WORMS: Diabetes-Informationstag für Kinder und Jugendliche am 16. Juli im DRK-Berufsbildungswerk

Gut Leben mit Diabetes mellitus

Die Kinder-Diabetesambulanz des Wormser Klinikums feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums findet nach rund 30-monatiger, pandemiebedingter Pause am Samstag, dem 16. Juli, erstmals wieder ein Diabetes-Informationstag für betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Familien statt. „In den vergangenen Pandemie-Monaten sind mehr Kinder und Jugendliche an Typ 1 Diabetes erkrankt als statistisch zu erwarten gewesen wären“, erklärt Fachärztin Dr. Nicola Matejek, die die Leitung der Diabetesambulanz für Kinder und Jugendliche im vergangenen Jahr nach dem Ruhestand Ihrer Vorgängerin Dr. Charlotte Engler-Schmidt übernommen hat. „Woran genau dies liegt, wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abschließend. Ursachen für diesen …

Musik zur Marktzeit am 25. Juni um 12.05 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche

Orgelmusik von Bach, Alain, Hindemith und Gade

Am Samstag, dem 25. Juni, um 12.05 Uhr, laden das Ev. Stadtkantorat und die Ev. Dreifaltigkeitsgemeinde Worms zur nächsten „Musik zur Marktzeit“ ein. Zu hören ist Orgelmusik von Johann Sebastian Bach (Chaconne d-Moll in der Bearbeitung von William Thomas Best), Jehan Alain und Paul Hindemith sowie zum Abschluss zwei Stücke des dänischen Romantikers Niels Wilhelm Gade. Solist an der großen Steinmeyer-Orgel ist Krystian Skoczowski, Kantor an St. Elisabeth in Hanau, Dozent am Kirchenmusikalischen Institut Mainz und Orgelsachverständiger der Diözese Mainz. Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 35 Minuten. Es wird eine Kollekte am Ausgang erbeten. Weitere Termine …

Am 23. Juni um 17 Uhr informiert die Agentur für Arbeit über Alternativen zum Lehramt

Digit@ler Donnerstag: Alternativen zum Lehramt

Bei der nächsten Veranstaltung der Agentur für Arbeit Mainz aus der Reihe „Digit@ler Donnerstag“ gehts um Alternativen zum Lehramt. Sie findet am Donnerstag, dem 23. Juni, um 17 Uhr statt. Was tun, wenn der Beruf als Lehrer vielleicht doch nicht der passende ist? Oder man würde schon gerne lehren, erfüllt aber nicht die staatlichen Voraussetzungen? Experten der Arbeitsagentur informieren in dieser digitalen Veranstaltung über berufliche Möglichkeiten alternativ zum Lehramt. Vorgestellt werden Orientierungshilfen anhand der Online-Tools der Agentur für Arbeit, sowie Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Berufsfeldern. Weitere Infos zu diesem und anderen Vorträgen der Reihe digit@ler Donnerstag gibt es unter …

Der durch Kriegseinwirkung stark beschädigte, neoklassizistische Repräsentativbau wurde 1958 instandgesetzt. Das jetzt barrierefreie Gebäude wurde um ein Staffelgeschoss mit acht Klassenräumen, Bibliothek und Fachraum erweitert und vollständig saniert und kann am „Tag der Architektur“ am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Foto: Stadtverwaltung Worms
TAG DER ARCHITEKTUR 2022: Karmeliter Realschule Plus in Worms lädt am 25. und 26. Juni zu Besuch ein

„Architektur baut Zukunft“

Das letzte Juniwochenende, 25. und 26. Juni 2022, steht wieder ganz im Zeichen der aktuellen Bautrends. Nach zwei Jahren digitaler und hybrider Formate öffnen überall Häuser ihre Türen – 57 baufrische Projekte alleine in Rheinland-Pfalz. Online kann man sich über alle Projekte informieren und sein persönliches Programm zusammenstellen. Die Karmeliter Realschule Plus in Worms ist für die Teilnahme beim landesweiten Tag der Architektur ausgewählt. Bauherrin ist die Stadt Worms. Die Besichtungstermine sind am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 17 Uhr.   Seit 1995 lädt der „Tag der Architektur“ als Veranstaltung der Architektenkammern der Länder ein, beispielhaftes Bauen in der Region zu entdecken. 2022 freuen sich die teilnehmenden Architekturbüros mit …

EICH: Veranstaltung zum Thema Gesundheit in der Altrheinhalle

„Gesund bleiben im Alter“

Am Mittwoch, dem 22. Juni, um 10 Uhr, lädt das Landesnetzwerk „Anlaufstellen für ältere Menschen in Rheinland-Pfalz“ zur Veranstaltung „Gesund bleiben im Alter“ in der Altrheinhalle in Eich ein. Die bisherigen beiden Fokusgruppen „Teilnahme und Teilhabe“ und „Sorge und Mitverantwortung in lokalen Netzwerken“ werden zur Fokusgruppe „Gut und Selbstbestimmt leben im Alter“ zusammengeführt. Bei diesem Treffen steht das Thema Gesundheit im Mittelpunkt. Gesundheit spielt eine wesentliche Rolle, um gut und selbstbestimmt im Alter leben zu können. Daher werden die Möglichkeiten näher unter die Lupe genommen, wie „gesund bleiben im Alter“ gefördert und ermöglicht werden kann. Am Vormittag werden die Kampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut“ sowie das …

Susanne und Rainer Wahl aus Pfeddersheim sichern sich als routinierte Radfahrer und begeisterte Trullo-Radwanderer bestimmt wieder ihre Auszeichnung als „Gipfelstürmer“. Archivfoto: Robert Lehr
Trullo-Radwanderung: Nach zweijähriger Pause erstmals wieder am 19. Juni von 10 bis 18 Uhr

Mit dem Rad zu Genuss und Geselligkeit

Die Trulli, diese besonderen Weinbergshäuschen, stehen am Sonntag, dem 19. Juni, wieder im Mittelpunkt und an insgesamt zwölf Stationen können Besucher, ob mit oder ohne Rad, kleine Köstlichkeiten aus der Küche oder der Backstube zu ihren Getränken genießen. Die Routenführung wurde den aktuellen Trullostandorten nochmals verfeinert, angepasst und verläuft zum großen Teil auf Radwegen oder Wirtschaftswegen. Erstmals ist zusätzlich zu der bekannten blauen Bodenmarkierung an Abbiegungen und der Beschilderung entgegen Uhrzeigersinn die Route auch digital abrufbar. Damit wird der Weg zu den mit großen, roten Riesenluftballons gekennzeichneten, bewirtschafteten Trulli noch komfortabler zu finden sein. Wie gewohnt kann der Einstieg überall entlang der Route in die Veranstaltung …

Am 17. September findet der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Auch Wormser Unternehmen, Vereine und Privatpersonen sind dazu aufgerufen, Projekte anzumelden und freiwillige Helfer zu finden. Foto: MRNAm 17. September findet der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Auch Wormser Unternehmen, Vereine und Privatpersonen sind dazu aufgerufen, Projekte anzumelden und freiwillige Helfer zu finden.	 Foto: MRN
WORMS: Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am 17. September / Projekte können unbürokratisch eingereicht werden

„Wir schaffen was“

Am 17. September heißt es bereits zum achten Mal „wir schaffen was“. An diesem Tag findet der diesjährige Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt – die größte Veranstaltung dieser Art bundesweit. Damit der Freiwilligentag auch in Worms ein voller Erfolg wird, sind Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen dazu aufgerufen, Projekte auf der Plattform www.wir-schaffen-was.de anzumelden und auf diesem Wege tatkräftige Unterstützung von freiwilligen Helfern zu finden.  Egal ob Verschönerungsarbeiten in Wormser Kitas und Schulen, eine Müllsammelaktion im Wormser Wäldchen, Ausflüge mit Menschen mit Behinderung in den Wormser Tierpark oder Begegnungsprojekte mit Geflüchteten – alle Herzensangelegenheiten, die sich im Team und am dritten September-Samstag …

Das Frauenkabarett MaDamm aus Köln sorgt Anfang November in Monsheim für Lacher. Foto: Jürgen Schaden-Wargalla
VORVERKAUF: 2022 mit neuem Kulturprogramm der Verbandsgemeinde Monsheim

Theater und Musik erleben

Auch 2022 freut sich das Team des Kulturprogramms in der Verbandsgemeinde Monsheim erneut einen bunten Mix quer durch die Genres anbieten zu können. Den Anfang macht am Freitag, dem 17. Juni, die von der Wormser Kulturnacht bekannte regionale Formation Wonnejazz mit einer Open-Air Veranstaltung im schönen Ambiente der Anhäuser Mühle Monsheim. Der Name „Wonne Jazz“ entstand aus der Vorliebe für Jazzmusik und der Heimatregion der Musiker – dem Wonnegau. Man darf es aber auch als Frage oder Aussage aus dem Englischen verstehen: „Wanna Jazz?!“ Die Geige als melodieführendes Instrument erzeugt einen weichen und warmen Sound, der besonders bei ruhigen Balladen zum Tragen kommt. Der smarte Kaffeehaus-Stil der Musik schafft eine entspannte Atmosphäre. Es sind noch Karten auch …

Am 21. Juni um 18 Uhr weihen die Landfrauen Flörsheim-Dalsheim ihre Wellenbank am Ende des Grenzweges ein

Einweihung der Wellenbank am „Dalsheimer Brünnelche“

Der Landfrauenverein Flörsheim-Dalsheim hat schon vor einiger Zeit die „Wellenbank“ gespendet, die am Ende des Grenzweges aufgestellt wurde. Wegen der Pandemie konnte die neue Bank nicht früher einweiht werden, deshalb sind nun alle Mitglieder und Bürger eingeladen, am Dienstag, dem 21. Juni, am Tag der Sonnenwende, um 18 Uhr, dies nachzuholen. Für das leibliche Wohl werden „Weck, Worschd und Woi“ sowie auch Wasser und Saft gegen eine Spende angeboten. Wer nicht alleine zum Veranstaltungsort laufen möchte, kann gerne um 17.30 Uhr zum Bahnhof kommen, um gemeinsam zu gehen. Wegen der Umwelt und der Hygiene zuliebe, wird gebeten, ein eigenes Gedeck mit Glas mitzubringen. Für diese Veranstaltung ist es unbedingt notwendig, sich unter Tel 06243/5906 oder Tel. 06243/6021 …