Beim Ausflug bewunderten die Kinder der Spiel- und Lernstube Nordend ihre Füße nach dem Barfußpfad in Bad Sobernheim.
WORMS: Abwechslungsreicher Ferienstart in der Caritas Spiel- und Lernstube Nordend

Kinder erlebten buntes Angebot

Während des Sommerferienprogramms der Caritas Spiel- und Lernstube Nordend hatten angemeldete Kinder die Option, acht verschiedene Angebote zu nutzen. In den zwei Programmwochen tobten sich die Kinder sowohl kreativ als auch spielerisch aus. Filzen, Basteln mit Modelliermasse oder das Gestalten von Leinwänden etwa mit Sand und Muscheln sorgten für eine bunte Mischung. Besonders sportlich ging es während der Olympiade zu, bei der jedes Kind auch entsprechend mit einer Medaille geehrt wurde. Auch dieses Jahr unternahmen die Kinder wieder einen Ausflug: So wurde gemeinsam der Barfußpfad in Bad Sobernheim erkundet. Auch beim Backen hatten die Kinder viel Freude. Bei allen Angeboten, die in der Einrichtung stattfanden, wurde für die Kinder auch wieder ein kleiner Mittagsimbiss …

Sabine Bätzing-Lichtenthäler,  SPD-Fraktionsvorsitzende, besucht im August die Lutherstadt. Foto: SPD-Fraktion RLP / A. Heimann
STIPPVISITE: Sommerreise führt SPD-Fraktionsvorsitzende Bätzing-Lichtenthäler nach Worms

Gespräch mit Jugendorganisationen steht an

„Demokratische Vielfalt“: Unter diesem Titel steht die diesjährige Sommerreise der SPD-Fraktionsvorsitzenden Sabine Bätzing-Lichtenthäler vom 22. Juli bis 19. September. Es geht um Menschen, Organisationen und Institutionen, die unsere Demokratie und gesellschaftliche Vielfalt jeden Tag aufs Neue leben, weiterentwickeln und fördern – auch in Worms. Am Dienstag, dem 16. August, besucht Bätzing-Lichtenthäler dabei mit dem heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth die Wormser Ferienspiele und trifft sich zum lockeren Austausch mit Jugendorganisationen um mit jungen Mensch ins Gespräch über Demokratie, Vielfalt und Freiheit zu kommen. „Hintergrund der Sommerreise ,Demokratische Vielfalt‘ ist das 75-jährige Bestehen von Rheinland-Pfalz. Das Jubiläum ist der optimale …

Dagmar Hartwich, Nicklas Hartwich, der 1. Vorsitzende Federico Guichet vom RCW und der Initiator der Ukrainehilfe-Worms e.V. Maxim Juschak (von links).
RCW: Scheck über 2.500 Euro an die Ukrainehilfe-Worms e.V. überreicht / Unterstützung weiterhin sehr willkommen

Dort anpacken, wo Hilfe gebraucht wird

Anfang März fuhren zwei engagierte Mitglieder des Rugby Club Worms (RCW) mit voll beladenem Vereinsbus nach Lubin in Polen nahe der ukrainischen Grenze um zu helfen. Einen ausfühlichen Bericht zu dieser Aktion und weitere Informationen findet man unter www.rc-worms.de Nach dieser Fahrt entschloss man sich, lieber vor Ort zu helfen und diese Hilfe läuft bis heute. So bereichern z.B. auch seit einigen Wochen zwei ukrainische Kinder die U14 des RCW und waren auch bei den deutschen Meisterschaften dabei. Über den Tellerrand schauen Es ist dem Rugby Club Worms immer ein Bedürfnis, über den eigenen Tellerrand zu schauen und dort anzupacken, wo Hilfe gebraucht wird. Im Zuge der Fahrt nach Lubin erreichten den Verein neben einigen Sach- auch Geldspenden. Nach reichlicher Überlegung, wie …

Von links: Sportreferent Gerd Vogt und Stadtentwicklungsdezernent Timo Horst erhalten von Lions-Mitglied Gernot Weber für das mobile Schwimmbad eine Spende von 2.500 Euro im Beisein der Geschäftsführerin der Sportregion Rhein-Neckar, Sabine Wirth.
SPENDE: Pestalozzi-Schule bekommt 2.500 Euro für Material rund um Wassergewöhnung

Lions Club unterstützt Schwimmunterricht

Sich im tiefen Wasser eines Schwimmbades oder Gewässers wohlzufühlen und gut schwimmen zu können, will und muss gelernt sein. Immerhin ist das Element genauso wie sein Widerpart Feuer sowohl unentbehrlich als auch gefährlich. „Immer wieder werden die Gefahren von stehenden und fließenden Gewässern katastrophal unterschätzt“, so Stadtentwicklungsdezernent Timo Horst über schwerwiegende Badeunfälle etwa im Rhein. „Sinkende Schwimmerzahlen versetzen uns in Alarm“, begrüßt Gernot Weber als Repräsentant des Lions Club Worms das mobile Schwimmbad an der Pestalozzi-Schule. Dem Motto der Lions „wir dienen – we serve“ folgend habe sich der Club entschlossen, die Aktion mit einer Spende zu fördern. Grundschüler an Wasser zu gewöhnen und die ersten Schritten hin zum …

Die 1. Vorsitzende Sabine Teigland überreichte auch dem 2. Vorsitzenden (Bau) Stefan Künstler für seinen Jahrzehnte langen unermüdlichen Einsatz die Ehrennadel mit gekreuzten Skulls. Foto: Martin Teigland
WRC: Stimmungsvolles Sommerpicknick an der Seehalle in Lampertheim mit Jubilarenehrung

Stefan Künstler erhält Ehrennadel mit gekreuzten Skulls

Nach zwei Coronabedingten Ausfällen der traditionellen Jubilarenehrungen 2020 und 2021 beschloss der Vorstand vom Wormser Ruderclub diese einschließlich der Jubilare 2022 bei einem Sommerpicknick auf dem Vereinsgelände an der Seehalle in Lampertheim nachzuholen. Bei sehr angenehmen Temperaturen und bester Stimmung wurde die Veranstaltung zu einem großen Erfolg. Als Gast freute sich der Verein auch Timo Horst, Beigeordneter der Stadt Worms, begrüßen zu dürfen. Nicht weniger als 35 Jubilare standen auf der Liste der zu Ehrenden, wobei naturgemäß nicht alle anwesend sein konnten. Vorsitzende Sabine Teigland führte noch eine besondere Vereinsehrung durch: Stefan Künstler, 2. Vorsitzender Bau, wurde für seinen Jahrzehnte langen unermüdlichen Einsatz für den Verein die …

Man darf gespannt sein, welche Ergebnisse die Keglerinnen und Kegler im nächsten Jahr in Monsheim fallen werden.
SKC MONSHEIM: Julia Breyvogel und Tobias Kräuter belegen die 1. Plätze beim SKC Mixed Pokal

Über 3 Bahnen konstant gespielt

Am vergangenen Samstag fand zum letzten Mal das traditionelle Mixed Turnier des SKC Monsheim auf den Bahnen in Großkarlbach statt. Das nächste Mixed Turnier wird dann 2023 auf den Bahnen in Monsheim ausgetragen. Beim Mixed Pokal ist das Besondere, dass immer eine Frau und ein Mann ein Team bilden und sich über 200 Wurf ins Abräumen abwechseln. Am Samstag bildeten sich 8 Teams inklusive eines Herrenteams, das außer Konkurrenz spielte. Den Wanderpokal und damit den 1. Platz sicherten sich in diesem Jahr Julia Breyvogel und Tobias Kräuter. Beide spielten über 3 Bahnen sehr konstant und ergänzten sich im Spiel. Am Ende standen 590 Kegel auf der Anzeige. Nina Lipka und Dennis Kraus kamen den beiden Erstplatzierten zwischenzeitlich sehr nahe, mussten sich jedoch knapp geschlagen geben …

Gleich am Donnerstag ist Oliver Köth von der TC Bürgerweide im Einsatz. Sein Einzel ist um 15:30 angesetzt. Foto: Marcus Diehl
TENNIS: Deutsche Meisterschaften der Jungsenioren und Senioren starten am Donnerstag beim TC Bürgerweide

Spannende und fesselnde Spiele sind garantiert

Donnerstag, 11. August, 9 Uhr – ein Zeitpunkt, dem man sich vormerken sollte! Denn dann fallen die ersten Aufschläge der diesjährigen Deutschen Tennismeisterschaften der Jungsenioren und Senioren. Bei einer Rekordteilnehmerzahl von circa 140 Spieler in den Alterklassen 30 bis 45, wobei die Alterklassen 40 und 45 vom HTC Bad Neuanahr aufgrund der Folgen der Flutkatastrophe übernommen wurden, sind spannende und fesselnde Spiele garantiert! Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wird an fast allen Tagen auf zwei Anlagen gespielt: auf der Anlage im Wormser Wäldchen sowie in der Pfrimmpark-Arena. Los geht es mit den Vorspielen der Herren 40 und Erstrundenspielen der Herren 45. Über den Tag verteilt starten dann auch alle anderen Herren (AK 30 bis 45) ins Geschehen ein und zum Abend hin …

Hoher Krankenstand beim Stellwerkspersonal in Ludwigshafen
ZUGVERKEHR: DB Netz, DB Regio und ZSPNV Süd stimmen Konzept mit eingeschränktem Zugangebot ab

Hoher Krankenstand beim Stellwerkspersonal in Ludwigshafen

Wegen eines krankheitsbedingten Personalengpasses bei den für den Bereich Ludwigshafen ausgebildeten Fahrdienstleitern sieht sich die DB Netz gezwungen, ab sofort bis zunächst einschließlich Freitag die Anzahl der Zugfahrten zu kürzen, damit im dortigen Zentralstellwerk weniger Menschen pro Schicht einen dann verlässlicheren Zugverkehr bewältigen können. Die Fahrdienstleiter sind verantwortlich für das Stellen der Weichen und Signale in den Bahnhöfen und tragen deshalb eine besondere Verantwortung für die Sicherheit des Bahnverkehrs. Schon in der vergangenen Woche wurde das Angebot dispositiv eingeschränkt und der Zugverkehr am Nachmittag wegen einer zwingenden Arbeitsschutzpause zeitweise vollständig eingestellt. Das mit der DB Regio (als für die Durchführung des …

Foto: pixabay
KOLUMBIEN: 14 Hundertstel fehlen Sprinterin zu Staffel-Bronze bei der U20-WM in Südamerika

Sina Kammerschmitt WM-Vierte

Staffeln haben in der Leichtathletik ihre eigenen Gesetze. Schließlich müssen vier Läufer perfekt harmonieren und dreimal den Staffelstab in Höchstgeschwindigkeit übergeben. Das gelang den deutschen Sprinterinnen im 4x100-Meter-Finale der U20-WM Freitagnacht in Cali (Kolumbien) leider nicht optimal. Mit 44,73 Sekunden blieben Chelsea Kadiri (SC Magdeburg), Sina Kammerschmitt (TG Worms), Marlene Körner (SV Halle) und Holly Okuku (GSV Eintracht Baunatal) knapp eine Sekunde über ihrer Saisonbestzeit und verpassten als Vierte eine durchaus mögliche Medaille bei den U20-Weltmeisterschaften. „Ich bin leider mit der Britin neben mir etwas zusammengerempelt. Das kostet natürlich Zeit“, ordnete Sina Kammerschmitt ihren Auftritt im WM-Finale ein. Auch die anderen drei deutschen …

Ausgabestellen im Landkreis öffnen
SCHULBUCHAUSLEIHE ALZEY-WORMS: Buchpakete liegen zur Abholung bereit

Ausgabestellen im Landkreis öffnen

Die Kreisverwaltung Alzey-Worms weist darauf hin, dass die Schulbuchpakete im Rahmen der in Rheinland-Pfalz durchgeführten Schulbuchausleihe für die weiterführenden Schulen im Landkreis an folgenden Terminen an den unterschiedlichen Ausgabestellen abgeholt werden können: Für die Georg-Forster-Gesamtschule im Schulzentrum Wörrstadt: Montag, 29. August, 8.30 bis 15 Uhr. Für die Rheingrafen-Realschule plus im Schulzentrum Wörrstadt: Dienstag, 30. August, 8.30 bis 14 Uhr. Für die Erich-Kästner-Realschule plusim Schulzentrum Wörrstadt: Mittwoch, 31. August, 8.30 bis 13 Uhr. Für die IGS Osthofen im Mensagebäude: Montag, 29. August, 9 bis 17 Uhr für die Klassenstufen 5 bis 8. Dienstag, 30. August, 9 bis 17 Uhr für die Klassenstufen 9 bis 13. Für die Realschule Plus am Alten …

Der Bahnhof Mettenheim unmittelbar vor Beginn der Arbeiten. Archivfoto: Gernot Kirch
GUNTERSBLUM: Nachtzüge zwischen Mainz und Worms

Mit der Bahn zum Kellerwegfest

Anlässlich des Kellerwegfestes in Guntersblum fahren von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag, dem 19. bis 21. August, sowie am Wochenende Samstag/Sonntag, 27./28. August, wieder nächtliche Regionalbahnen zwischen Mainz und Worms, und das bis nach 2 Uhr. Ziel dieser Nachtverkehre ist es, den Weinfestbesuchern und anderen Nachtschwärmern auch nach dem Genuss des einen oder anderen Glas Wein noch eine preiswerte, schnelle und sichere Heimfahrt zu ermöglichen. In Richtung Mainz fahren die spätabendlichen Regionalbahnen in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag um 22.33 Uhr, 23.30 Uhr, 0.16 Uhr, 0.54 Uhr, 1.32 Uhr und um 2.2 Uhr. In Richtung Worms fahren die Züge um 22.36 Uhr, 23.36 Uhr, 0.36 Uhr, 1.36 Uhr, 2.06 Uhr und um 3.36 Uhr in Guntersblum ab. Für …

Bei den Fans war beste Stimmung schon vor der Partie. Voller Freude auf die Rückkehr in die Regionalliga. Foto: Felix Diehl
WORMS: Perfekter Start der Wormatia / Mannschaft minutenlang nach Sieg gegen Titelfavorit gefeiert

Sieg der Willenskraft 

Der große selbsternannte Titelfavorit in der Regionalliga Südwest, Kickers Offenbach, verliert den Auftakt der Saison mit 1:0 beim VfR Wormatia Worms. Das Ergebnis ist nicht einmal unverdient für den VfR. Mit großer Leidenschaft und absoluter Willenskraft kämpften  die Wormaten von der ersten Minute an. Für eine große Party war vor dem Anpfiff schon alles angerichtet. Die Fans feierten mit einer Choreo und das Stadion mit 3700 Zuschauern war sehr gut gefüllt. Die zahlreichen mitgereisten Fans der Offenbacher wollten ihre Mannschaft siegen sehen. Natürlich hatten auch die Wormser Fans die Sehnsucht, endlich wieder nach drei Jahren Abstinenz Regionalliga Fußball in Worms zu erleben. Der letzte Gegner in einem Heimspiel damals, war zugleich auch wieder der erste. Zwei …

Mit seiner letzten Chance traf Vlaznim Dautaj noch zum wichtigen 3:3 Ausgleich. Foto: Archivfoto: Felix Diehl
FUSSBALL OBERLIGA: TSG Pfeddersheim spielt 3:3 gegen den TuS Kirchberg

In der Nachspielzeit gerettet

In der Nachspielzeit rettete Vllaznim Dautaj die TSG Pfeddersheim am 2. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar vor der ersten Niederlage. Ein 3:3 beim TuS Kirchberg, das am Ende glücklich für die TSG zustande kam. Die Gastgeber hatten am ersten Spieltag spielfrei. Noch nie zuvor war der TuS in der Oberliga beheimatet. Eine Ehre für die TSG der erste Gegner für den TuS Kirchberg zu sein. Die erste Hälfte begann eigentlich perfekt für die TSG, so wie es Trainer Daniel Wilde sicher erhofft hatte. Nach einer schnellen Balleroberung kam Aymen Chahloul an den Ball und mit viel Gefühl, vollendete er zur frühen Führung. Sicherheit ins Spiel der TSG brachte das 1:0 aber nicht. Nur kurz darauf erzielte Jonas Heimer das erste Oberliga Tor der Vereinsgeschichte. Die TSG warin diesem …

Junge Liberale Rheinhessen-Worms
ALZEY-WORMS: JuLis Alzey-Worms fusionieren mit Worms / Neuer Vorstand gewählt

Junge Liberale stellen sich neu auf

Am ersten Sonntag im August trafen sich die Jungen Liberalen, eine Jugendorganisation der FDP, in der Pizzeria Tramonto in der Bahnhofstraße 29, um den alten Kreisverband Alzey-Worms zu reaktivieren. Der alte Vorstand bestand zum Großteil aus Schülerinnen und Schülern, die sich nach dem Abitur weltweit verteilten, entweder um zu studieren oder um die Welt zu erkunden. Darum versuchten Titus Wicher und Nick Brenner den Kreisverband zu reaktiveren. Gleichzeitig ergab sich die Chance mit dem Kreisverband Worms zu fusionieren, die ebenfalls aus wenigen Mitgliedern bestanden. Der Kreis Worms hatte bereits im Juli formell auf einer Sitzung der Fusion mit Alzey-Worms zugestimmt. Neben guten Gesprächen und einer tollen Atmosphäre wurde der neu ernannte Kreisvorstand am Wochenende gewählt, …