Suche nach: "Veranstaltung"

Der Unterhaltungswert der „Döftels“ sorgt bestimmt für Höhepunkte des bunten Abends. Foto: Dan Rawkt
DAS WORMSER: HOLLY JOLLY X-MAS mit The Döftels & Friends am 18. Dezember ab 18 Uhr auf der Dachterrasse / Karten beim NK

Musikalisch-kabarettistische Einstimmung auf die Festtage

Für alle Weihnachtsenthusiasten und die, die es noch werden wollen, ist „HOLLY JOLLY X-MAS“ am Montag, dem 18. Dezember, genau die richtige Veranstaltung! Auf der Dachterrasse des WORMSERs kann man sich dann nämlich ab 18 Uhr im gemütlichen Ambiente mit einem weihnachtlichen Programm auf die Feiertage einstimmen. Man darf sich nicht nur auf Musik von den „Döftels“ sondern auch auf das Trio „District Lounge“ und Gitarrist Rolf Bachmann freuen. Joern Hinkel, Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, kehrt an seinen früheren Wirkungsort zurück und trägt weihnachtliche Texte vor. Außerdem gehört ein Auftritt vom vielfach ausgezeichneten Kabarettisten Tobias Mann mit ins Programm. Schnellzeichner Marcel Bender hält das Geschehen auf und vor der Bühne gekonnt auf dem …

Beide Kooperationspartner freuen sich auf die nächsten gemeinsamen Schritte. Foto: Johanna Ewen
Zusammenarbeit: Kooperation zwischen der IGS Nelly-Sachs und der Hochschule Worms

Wertvolle Einblicke in die Welt der Informatik ermöglichen

Die Hochschule Worms freut sich, eine vielversprechende neue Partnerschaft mit der Integrierten Gesamtschule Nelly-Sachs Worms bekannt zu geben. Diese Kooperation soll den Schülern ermöglichen, schon einmal etwas Hochschulluft zu schnuppern und spannende Bildungsmöglichkeiten im Fachbereich Informatik zu entdecken. Die Zusammenarbeit zwischen dem Fachbereich Informatik der Hochschule Worms und der IGS Nelly-Sachs zielt darauf ab, den Schülern wertvolle Einblicke in die Welt der Informatik zu ermöglichen. Dazu gehören die Beteiligung der Hochschule Worms an der Projektwoche der Schule, eine Schnupperveranstaltung für die Kurse des Wahlpflichtfaches „Kommunikation und Medien“, das bereits ab der 6.Klasse besucht werden kann, Vorträge zur Studien- und Berufswahl an der Schule und …

Vorschläge aus der Zivilgesellschaft
Podiumsdiskussion: Helferkreis Asyl Worms e.V. lädt am 10. Dezember ab 18 Uhr ins Haus am Dom ein

Vorschläge aus der Zivilgesellschaft

Am Sonntag, dem 10. Dezember, von 18 bis 20 Uhr, veranstaltet der Helferkreis Asyl Worms e.V. eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Recht auf Asyl oder `Das Boot ist voll`" im Haus am Dom, Domplatz 3, 67547 Worms. Oberbürgermeister Adolf Kessel, Prof. Dr. Gerhard Trabert (Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.), Pierrette Onangolo (Flüchtlingsrat RLP e.V. ) und Ann-Christin Bölter (Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP) werden an der Diskussion teilnehmen. Gefördert wird die Veranstaltung von „Demokratie leben!".   „Weltweit mehr als 108 Millionen Menschen – darunter etwa 45 Millionen Kinder und Jugendliche – sind derzeit auf der Flucht vor Verfolgung, Kriegen, Gewalt sowie Umwelt-und Hungerkatastrophen in ihren Herkunftsländern. Innerhalb der …

Archivfoto: Florian Helfert
Dr. Jörg Koch nimmt Gäste der Stadtbibliothek und der Europa-Union Worms am 30. November um 18.30 Uhr im Haus zur Münze auf eine Zeitreise zu Mainz und Wiesbaden mit

Historische Facetten von Mainz und Wiesbaden

Mainz und Wiesbaden, zwei Landeshauptstädte am Rhein mit nur wenigen Kilometern Entfernung, haben viele Gemeinsamkeiten und doch sind sie völlig verschieden. In seinem Vortrag „Mainz und Wiesbaden – zwei europäische Kulturstädte“ nimmt der Historiker Dr. Jörg Koch am Donnerstag, dem 30. November, um 18.30 Uhr die Zuhörer mit auf eine Zeitreise, die die unterschiedlichsten Facetten beider Metropolen beleuchtet. Anhand zahlreicher Bilder stellt er besondere Menschen, Orte und Ereignisse vor, die Geschichte schrieben, Impulse verliehen oder auch die gesamte Region bis heute prägen. Auch Verbindungen zu Worms werden vorgestellt. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die beiden neu erschienenen Bücher von Dr. Koch zu „Mainz“ und „Wiesbaden“ zu …

ABGESAGT: Zum Kaffee ins Museum
Am 29. November um 14.30 Uhr, laden die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Alzey-Worms und das Museum Alzey zum Themengespräch „Geschlechterrollen –  ein Thema von gestern?“

ABGESAGT: Zum Kaffee ins Museum

Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Alzey-Worms und das Museum Alzey laden am Mittwoch, dem 29. November, 14.30 Uhr, zur Veranstaltung „Zum Kaffee ins Museum“ ein. Thema ist dieses Mal: „Geschlechterrollen –  ein Thema von gestern?“. Anhand verschiedener Aspekte und Objekte, wie zum Beispiel Kleidung und Spielzeug, gehen die Interessierten der Frage nach, wie sich die Rollenbilder von Mann und Frau verändert haben. Jetzt anmelden Bei Kaffee und Gebäck gibt es die Möglichkeit, hierzu ins Gespräch zu kommen. Anmeldung bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Alzey-Worms per E-Mail an frauenbuero@alzey-worms.de oder unter Telefon 06731/4081251 bzw. beim Museum Alzey unter Telefon 06731/499354 oder per E-Mail an …

„Blockbuster der Psychiatrie“
Worms: Vortrag „Chronische und therapieresistente Depressionen“ von Dr. med. Hans-Jürgen Schulz stößt auf positive Resonanz

„Blockbuster der Psychiatrie“

Depressionen sind eine Volkskrankheit, quasi der „Blockbuster der Psychiatrie“. Dies wusste auch das große Plenum, das sich anlässlich des Vortrags „Chronische und therapieresistente Depressionen“ von Dr. med. Hans-Jürgen Schulz, dem Chefarzt der DRK Tagesklinik in Worms und Bad Kreuznach, im Café Gelis 7 versammelt hatte. Im Laufe des Lebens sind viele Menschen irgendwann einmal von Depressionen betroffen. Die meisten davon können mit etwas Unterstützung und Therapie schon bald wieder voll im Leben durchstarten. Es gibt jedoch auch Personen, bei denen die Depressionen nicht besser werden. Trotz Therapie, trotz Medikamente zeigen sich kaum Fortschritte und hart erarbeitete Erfolge werden einfach durch die nächste Depressionswelle wieder weggewischt. In solchen Fällen …

Der Traum in der Musik
Ev. Erwachsenenbildung: Abschluss der Reihe „Der Traum – ein menschliches Faszinosum“ am 24. November um 20 Uhr im Luthersaal

Der Traum in der Musik

Zum musikalischen Abschluss der Vortragsreihe der Evangelischen Erwachsenenbildung „Der Traum – ein menschliches Faszinosum“ spricht Kantor Christian Schmitt am Freitag, dem 24. November, um 20 Uhr, im Luthersaal der Luthergemeinde, Friedrich-Ebert-Straße 45, über das Thema „‘Ich hab’ im Traum geweinet‘. Der Traum in der Musik“. Dabei erklingen – auf dem Flügel gespielt – Stücke des 17. bis 20. Jahrhunderts, darunter Kompositionen von Franz Schubert, Franz Liszt und Francis Poulenc. Im Wechsel von Musik und Bildvortrag nähert sich der Referent verschiedensten musikalischen und kulturgeschichtlichen Aspekten des Themas. Der Abend ist gleichzeitig der letzte Luthersalon-Abend dieses Jahres. Wie beim Luthersalon üblich, lädt die Luthergemeinde nach der …

Jens Becker wurde zum Spitzenkandidaten seiner Partei für die Kommunalwahl nominiert.
SPD Bobenheim-Roxheim: Team für die Kommunalwahl 2024 aufgestellt / Jens Becker als Spitzenkandidat

Die Zukunft der Heimatgemeinde im Blick

In ihrer Mitgliederversammlung hat die SPD Bobenheim-Roxheim die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni 2024 benannt. Die Anwesenden wählten den 39-jährigen Jens Becker zum Spitzenkandidaten, der seit 2018 Vorsitzender der Partei und seit 2019 Mitglied im Gemeinderat der Altrheingemeinde ist. Sechs weitere SPD-Mitglieder dieses Gremiums treten 2024 erneut an. Die Sozialdemokraten präsentierten aber auch einige neue Gesichter. Hochmotivierte Personen im Team „Unser Ziel war es, ein Team aus hochmotivierten Personen zusammenzustellen, die dafür brennen, sich künftig für unsere Heimatgemeinde und ihre Einwohnerinnen und Einwohner einzusetzen. Das ist uns nun bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt gelungen. Die Entscheidung, auch parteilose Kandidatinnen und …

Die Black Belt Kampfkunstakademie veranstaltete einen Wettkampftag unter dem Motto „Kinder stark machen“. Foto: André Ulrich
Pfeddersheim: Aktionstag in der Black Belt Kampfkunstakademie

„Kinder stark machen“

Am Samstag veranstaltete die Black Belt Kampfkunstakademie einen Wettkampftag unter dem Motto „Kinder stark machen“. Ab 10 Uhr waren alle mutigen Kampfkunstschüler dem 3. Lebensjahr eingeladen, sich in den Kategorien Budo Taekwondo Formen, Sportwaffen und Kämpfen (Pointfighting) miteinander fair und respektvoll zu messen. Viele Eltern unterstützen das Ereignis als Tischbesatzung, Kampfrichter oder bei der Kuchen- und Kaffeeausgabe. Fast ein Dutzend Eltern fanden sogar den Weg auf die Matte, um sich selbst dem Wettkampf zu stellen. Mit der Veranstaltung beteiligt sich die Pfeddersheimer Kampfkunstschule an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für …

Weitere Informationen unter www.repaircafe-worms.de Die IG sucht weitere Helfer für die Kaffee- und Kuchenausgabe, Organsiation und im Reparaturbereich.
Horchheim: Repaircafé Worms am 25. November ab 14 Uhr im Gemeindehaus geöffnet

Reparieren statt wegwerfen

Am Samstag, dem 25. November, ab 14 Uhr, ist das Repaircafé Worms im Gemeindehaus Horchheim, Höhlchenstraße 43, zu Gast. Das Repaircafe-Worms organisiert Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. Diese Treffen sind nicht-kommerzielle Veranstaltungen, deren Ziel es ist, Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen, damit die Umwelt zu schonen und nachhaltige Lebensweisen in der Praxis zu erproben. Hilfe zur Selbsthilfe Gemeinsam reparieren meint hier nicht „kostenloser Reparatur-Service“, sondern gemeinschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe. Getragen wird die Veranstaltung von …

Jens Guth inmitten der aufmerksam lauschenden Kinder.
Bundesweiter Vorlesetag: MdL Jens Guthliest in der Paternus-Grundschule

„Oma!“, schreit der Frieder

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags besuchte der Landtagsabgeordnete Jens Guth die Paternus-Grundschule, um den Schülerinnen und Schülern eine spannende Geschichte mit dem Titel „Oma!", schreit der Frieder" vorzulesen. Der Vorlesetag findet seit 2004 jedes Jahr statt und hat zum Ziel, Kinder für das Lesen zu begeistern. Die Paternus-Grundschule in Pfeddersheim war begeistert, dass Jens Guth sich die Zeit genommen hat, um den Kindern vorzulesen. Diese saßen gespannt um ihn herum und lauschten aufmerksam der Geschichte, die der Politiker ausgewählt hatte. Jens Guth las aus seinem Lieblings-Kinderbuch vor und schaffte es, die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler zu halten. Er erklärte ihnen dabei auch, warum das Lesen so wichtig ist und wie es ihre Fantasie und …

Foto: MdI RLP/Silz
Innenminister Ebling: Alsheim erhält weitere 59.000 Euro aus dem I-Stock des Landes

Für die Sanierung des Bürgerhauses

Die Gemeinde Alsheim (Landkreis Alzey-Worms) erhält erneut eine Landesförderung aus dem rheinland-pfälzischen Investitionsstock. Das hat Innenminister Michael Ebling mitgeteilt. Gefördert wird die Brandschutzsanierung und Modernisierung des Bürgerhauses mit 59.000 Euro. „Die Fördermittel werden dazu beitragen, das Bürgerhaus zu einem modernen und sicheren Ort für die Bürgerinnen und Bürger zu machen. Die Sanierung ist ein wichtiger Schritt, um die Infrastruktur der Gemeinde zu stärken“, sagte Innenminister Michael Ebling. Das Bürgerhaus solle zu einem vielseitigen Treffpunkt für kulturelle Veranstaltungen, Versammlungen und Feierlichkeiten ausgebaut werden, so der Minister. Die Gemeinde hatte bereits im Jahr 2021 432.000 Euro aus dem rheinland-pfälzischen …

Bild von Firmbee auf Pixabay

Englisch-Lernen per App?  Darauf kommt es dabei an

Die Zeiten ändern sich und auch das Lernen wird immer interaktiver und ortsunabhängiger – ein logischer Grund, sich mit dem Thema App zu befassen, wenn es um den Erwerb und die Vertiefung von Englischkenntnissen geht. Doch für bietet sich diese Lernform eigentlich an? Welche Vorteile und Herausforderungen sind mit ihr verbunden? Und woran lässt sich erkennen, ob der Inhalt einer App überhaupt hilfreich ist? Hier die Antworten auf diese drei gerade genannten Fragen Für wen kommt das Lernen per App infrage?  Englisch lernen App verwenden? Das ergibt am meisten Sinn, wenn man  häufig unterwegs ist, flexibel lernen möchte und dafür gern auf ein Smartphone oder Tablet zurückgreift. Der Vorteil dabei: Bei einer App hat man jederzeit Zugriff auf verschiedene Lektionen und …

Sensibilität und Lebendigkeit
Filmabend: Europäisches Filmfestival der Generationen begeisterte mit „4 Wände für 2“ / Stadtbibliothek und Fachstelle für Senioren und Inklusion luden ein

Sensibilität und Lebendigkeit

Am 14. November fand das 14. Europäische Filmfestival der Generationen in der Wormser Stadtbibliothek statt, präsentiert in Kooperation mit der Fachstelle für Senioren und Inklusion der Stadtverwaltung Worms. Gezeigt wurde der spanische Film „4 Wände für 2“ des Regisseurs Bernabé Rico. Er erzählt die berührende Geschichte zweier Frauen unterschiedlichen Lebensstandes, die eine Wohngemeinschaft gründen und eng zusammenwachsen. Das Publikum, rund 70 Menschen zwischen 16 und 82 Jahren, hatte seine Freude am feinsinnigen Humor, der Sensibilität und Lebendigkeit des Films. Das Festival ist für die meisten Besucher eine neue Erfahrung, die sie gerne wiederholen würden. Die Veranstalter zeigten sich über das positive Feedback erfreut und betrachten die Veranstaltung als …