Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Perfektes Wetter sorgt für regen Zuspruch

Perfektes Wetter sorgt für regen Zuspruch

11. Knutfest der Leiselheimer Kesselhexen e. V. war erneut ein voller Erfolg

Alle Organisatoren und Besucher freuen sich schon auf die 12. Auflage des Knutfestes im Januar 2019, wenn die Flammen wieder hoch in die Nacht schlagen.

Alle Organisatoren und Besucher freuen sich schon auf die 12. Auflage des Knutfestes im Januar 2019, wenn die Flammen wieder hoch in die Nacht schlagen.

Ganz klein fing es vor 10 Jahren auf dem Feldweg zwischen Leiselheim und Herrnsheim statt, mit zwei Biertischgarnituren, einem Topf Glühwein, einem Notstromaggregat und heißen Würstchen. Dieses Jahr gab es am Freitag leckere Bratwürste, gereicht von Ralf Hoffmann, Geschäftsführer des ASB und seinem Kollegen Hans Oppermann, die so für das leibliche Wohl sorgten. Auch heißer Apfelsaft und Schaumküsse für die Kinder, weißer und roter Winzerglühwein vom Weingut Wilfried Schwahn in Leiselheim fanden reißenden Absatz.

Unter der Schirmherrschaft und tatkräftigen Unterstützung von Ortsvorsteher Johann Nock ist es inzwischen in und um Leiselheim eine gute Tradition geworden, die abgeschmückten Weihnachtsbäume einem lodernden Feuer zu übergeben und gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen. „Eine wunderbare Gelegenheit, ein Winterfest zu feiern und zusammen mit Freunden das neue Jahr zu begrüßen“, so eine ältere Besucherin.

Heißgetränk gegen Tannenbaum
Ca. 200 Menschen – von Kleinkindern bis Senioren – aus Leiselheim und dem Umland hatten am Freitag den Weg nach Leiselheim gefunden und brachten Massen an abgeschmückten Weihnachtsbäumen mit. Für jeden gab es ein Heißgetränk gratis und sie konnten zusehen, wie sich ihr einst prächtiger Baum sekundenschnell in den Flammen auflöste.

Die Leiselheimer Kesselhexen e.V. bedanken sich bei allen Besuchern und überlegen bereits, welchem förderungswürdigen Kinder- und Jugendprojekt im Ortsteil Leiselheim sie dieses Jahr einen Teil der Erlöse zugute kommen zu lassen. Vor allem aber möchten sich die Hexen herzlich bei Weingut Schwahn, dem ASB, Johann Nock und Wolfgang Bremmer bedanken, denn ohne deren tatkräftige Unterstützung wäre ein solches Fest nicht zu stemmen.

 

Geschrieben in Worms und Ortsteile am 13. Januar 2018

Kommentare sind geschlossen