Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Prüfungen bestanden!
11.23 Uhr | 10. Februar 2021 | PR-Anzeige

Prüfungen bestanden!

Erfolgreiche Ausbildung: Volksbank Alzey-Worms begrüßt frischgebackene Bankerinnen und Banker in ihren Reihen

Geschafft! Oliver Steckmeister, Lena Welz, Espen Brune (oben), Kübra Tuna, Christopher Röder, Sarah Kessel (Mitte) sowie Kathrin Bayer und Johanna Göttelmann (unten, jeweils von links) sind frischgebackene Bankerinnen und Banker. „Herzlichen Glückwunsch und herzlich Willkommen im Team,“ sagen die 650 Mitarbeitenden der Volksbank Alzey-Worms. Grafik: Sarah Kessel

Geschafft! Oliver Steckmeister, Lena Welz, Espen Brune (oben), Kübra Tuna, Christopher Röder, Sarah Kessel (Mitte) sowie Kathrin Bayer und Johanna Göttelmann (unten, jeweils von links) sind frischgebackene Bankerinnen und Banker. „Herzlichen Glückwunsch und herzlich Willkommen im Team,“ sagen die 650 Mitarbeitenden der Volksbank Alzey-Worms. Grafik: Sarah Kessel

Im August 2018, als acht junge Damen und Herren ihre Ausbildung zur Bankkauffrau, zum Bankkaufmann, bei der Volksbank Alzey-Worms antraten, war die Welt noch in Ordnung. Und dann – mittendrin: Corona. Aber im Zeitalter von Multimedia, kein Problem. Bank, Verband, Schule und Uni haben die digitalen Möglichkeiten sehr gut umgesetzt. So sagt es eine der Auszubildenden, Sarah Kessel, die zudem ihr duales Studium im September 2020 erfolgreich abschloss.

Aber sie und ihre sieben Kolleginnen und Kollegen mussten am 24. und 25. November zeigen was sie gelernt hatten, denn es standen die schriftlichen IHK-Prüfungen an. Auch das haben alle mit Bravour gemeistert. Ebenso wie die mündlichen Prüfungen, die zwischen dem 20. und 27. Januar dieses Jahres abgelegt wurden.

Sieben der acht bleiben ihrem „Ausbildungsbetrieb“ – nunmehr als frisch gebackene Bankkauffrau/Bankkaufmann – treu. Ein „Abgang“ gibt es zu verzeichnen; der junge Mann beginnt nun ein Vollzeitstudium. Dazu wünschen ihm seine Ausbilderinnen und Ausbilder alles Gute. Sabine Biebesheimer weiß: „… auch das schafft er!“

Seit vielen Jahren ist es bei der Volksbank Alzey-Worms nicht nur „Brauch und Sitte“ sondern auch gelebte Unternehmenskultur, dass Vorstand und Ausbilderteam mit den Absolventinnen und Absolventen den gelungenen Abschluss in einer kleinen Feierstunde würdig begehen. Aber, richtig: die Pandemie gestattet es nicht dies in einer „Präsenzrunde“ wie sonst üblich durchzuführen. Daher virtuell.

Hier dankte Vorstandssprecher Günter Brück allen Beteiligten für ihr Durchhaltevermögen und Engagement gerade in diesen nicht „normalen“ Zeiten. Um so mehr freute sich der Bankchef mit allen Beteiligten, dass alle ihre Prüfungen bestanden haben und nunmehr hervorragend ausgebildete Mitarbeitende sind. „Denn das,“ so Brück „ist die Voraussetzung für eine kompetente Beratung, um eben den Mitgliedern, Kundinnen und Kunden der Bank hochwertige und komplexe Dienstleistungen fundiert und in einer ganzheitlichen Betrachtungsweise zielgerichtet anbieten zu können.“

Personalchefin Ursula Nagel-Bähr ist sich sicher, dass die „Neuzugänge“ wunderbar in die Teams der über 650 Beschäftigten der Bank passen werden und verwies darauf, dass die Volksbank Alzey-Worms nach wie vor und in unveränderter Anzahl ausbilden werde. Derzeit durchlaufen 28 junge Damen und Herren ihre Ausbildung bei dem regionalen Kreditinstitut; 15 weitere sollen im August 2021 dazukommen.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen