Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Fußball » Publikumsliebling geht

Publikumsliebling geht

Wormatia stimmt Vertragsauflösung mit Patrick Auracher zu

Vollen Einsatz geben, so lautete die Devise von Patrick Auracher, der künftig leider nicht mehr im Dress der Wormaten zu sehen sein wird. Archivfoto: Felix Diehl

Bereits im Februar ist Patrick Auracher an den Verein herangetreten mit der Bitte, einer Vertragsauflösung zum Saisonende zuzustimmen. Aufgrund seines großartigen Engagements und der Identifizierung mit dem Verein in den drei Jahren habe man jetzt dem Wunsch von Patrick entsprochen und einer Vertragsauflösung zugestimmt. Patrick Auracher: „Mir ist die Entscheidung meinen Vertrag aufzulösen, nicht leicht gefallen, da ich mich im Verein und in Worms sehr wohl gefühlt habe und ganz tolle Menschen kennenlernte. Da ich aber meine berufliche und private Zukunft in Baden-Württemberg bei meiner Lebenspartnerin und der Familie sehe, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen. Ein ganz großer Dank geht an den Verein, der für meine privaten Pläne, in allen Gesprächen seit Anfang des Jahres, Verständnis gezeigt hat. Ich habe den Drachen auf der Brust drei Jahre lang mit Stolz getragen und bin mega happy, mich mit dem Klassenerhalt und dem Pokalsieg verabschieden zu können. Einen schöneren Abschied hätte ich mir nicht wünschen können“, erklärt Patrick Auracher. Der VfR Wormatia bedankt sich bei Patrick Auracher und wünscht ihm sportlich und privat für die Zukunft alles Gute.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport, Wormatia am 12. Juni 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

6 + 6 =
3 + 7 =
7 + 10 =