Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » „Quark, Frischkäse und Gewürze“
11.18 Uhr | 23. November 2017
Frühstück mit Erntedank-Brot in der Wonnegauschule Osthofen

„Quark, Frischkäse und Gewürze“

Deutlich wurde besonders der Preisvorteil durch die eigene Herstellung gegenüber einem Massenprodukt.

Deutlich wurde besonders der Preisvorteil durch die eigene Herstellung gegenüber einem Massenprodukt.

Die Arbeitslehregruppe der Klasse 7 hat aus einfachen Zutaten leckere Brotaufstriche gezaubert. Aus Quark, Frischkäse und Gewürzen wurden diese zubereitet  und damit das Erntedankbrot, das die Bäckerei Weber aus Dittelsheim-Hessloch zum Erntedankfest gesponsert hatte, für alle Schülerinnen und Schüler der Wonnegauschule zum Frühstück, dekoriert mit Gurke und Radiesche, bereit gestellt. Als Schule im Netzwerk für nachhaltige Bildung kam es hierbei darauf an, keine Lebensmittel zu verschwenden:

Das Brot, das am Erntedankfest selbst nicht verzehrt worden war, wurde im Gefrierschrank bis zur Verwendung aufbewahrt und zum Verzehr fachgerecht aufgebacken, so dass es lecker und knusprig auf den Tisch kam. Die Aufstriche wurden frisch zubereitet und die Kosten für die selbst hergestellten Aufstriche der Geschmacksrichtung Kräuter-Knoblauch und Tomate-Paprika ermittelt. Deutlich wurde dabei besonders der Preisvorteil durch die eigene Herstellung gegenüber einem Massenprodukt. Die Arbeitslehreschüler freuten sich darüber, dass am Ende die Brote bis auf den letzten Krümel verzehrt waren. Die MitschülerInnen genossen den zusätzlichen Pausensnack.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen