Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Rettung für alle Lebensmittel vor der Mülltonne

Rettung für alle Lebensmittel vor der Mülltonne

Bürgerverein von Fair-Teiler Konzept begeistert

In der Garage gibt es eine große Auswahl an Lebensmitteln, Kleider, Spielsachen und vieles mehr

Von dem unglaublichen Engagement von Christine Gölz war der Bürgerverein Wonnegau e.V. bei seinem spontanen Besuch äußerst angetan. In einer Garage, die hierfür eigens hergerichtet wurde, kann sich jeder kostenlos und ohne Scheu an den Lebensmitteln bedienen, die in Supermärkten ansonsten in der Tonne landen würden. Scham ist hier fehl am Platz, jeder kann vorbeikommen und Lebensmittel für den Eigenbedarf mitnehmen. Natürlich hat Christine auch schon Sätze gehört wie: „Da kann ich nicht vorbeikommen, was sollen denn die Leute sagen, oder das ist mir peinlich“.
Christine Gölz betont, wie wichtig es ist, dass die Lebensmittel nicht weggeworfen werden. Der Bürgerverein Wonnegau konnte bei seinem Besuch in Christine Gölz Garage genau erkennen mit wie viel Herzblut dieses Projekt betrieben wird.
Was eindeutig noch fehlt, sei ein Kühlschrank für die leichtverderblichen Lebensmittel erzählte Christine. Gerade Butter, Joghurt, Käse und Wurst z.B. könnten so länger gelagert werden. Aus den Reihen des Bürgervereins kam sogleich die Zusage, einen Kühlschrank für die Foodsharing Garage zu spenden.
Neben Lebensmitteln gibt es auch Regale in die man gut erhaltene Kleidung, Schuhe, Spielsachen, Haushaltsgeräte u.v.m. für andere Menschen bereitlegen kann.
Dieses Engagement, das auch beinhaltet, dass Christine Gölz ehrenamtlich z.T. 35 km entfernte Supermärkte anfährt, um dort Lebensmittel abzuholen, muss unterstützt werden um so ein Zeichen gegen unsere Wegwerfgesellschaft zu setzen. Hierfür spricht der Bürgerverein nochmals seinen herzlichen Dank aus.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung