Sie sind hier: Home » Sport » Rund 140 Spieler aus ganz Deutschland
17.07 Uhr | 1. August 2022
TC BÜRGERWEIDE: Deutsche Tennismeisterschaften vom 11. bis 14. August im Wormser Wäldchen

Rund 140 Spieler aus ganz Deutschland

Nach schwerer Verletzung wieder zurück, Nina Stepp. Foto: Marcus Diehl

Nach schwerer Verletzung wieder zurück, Nina Stepp. Foto: Marcus Diehl

Das Wormser Tennishighlight des Jahres steht endlich wieder vor der Tür!  Vom 11. bis 14. August lädt der TC Bürgerweide Worms e.V. zu den Deutschen Tennismeisterschaften im Wormser Wäldchen ein – und das schon zum 13. Mal in Folge. Doch dieses Jahr gibt es eine Besonderheit: Neben den Altersklassen 30 und 35, werden auch die Altersklassen 40 und 45 in Worms ausgespielt. Aufgrund der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr, können die Seniormeisterschaften nicht wie gewohnt auf der Anlage des HTC Bad Neuenahr ausgetragen werden. Aus diesem Grund erklärten sich der TC Bürgerweide Worms e.V. sowie der TC Boehringer Ingelheim bereit, die Altersklassen der Seniorn untereinander aufzuteilen und auszutragen. „Somit wollen wir aufzeigen, dass wir in Rheinland-Pfalz sportlich zusammenstehen“, so Sascha Kaiser, 1. Vorsitzender des TC Bürgerweide Worms e.V.. Das stößt auf großen Dank des HTC Bad Neuenahr: „Wir sind dankbar für die großartige Unterstützung, die uns seitens vieler Initiativen und Hilfen durch Organisationen, Clubs und Spieler zugutegekommen ist. Auch der TC Bürgerweide Worms gehört zu den spontanen Hilfeleistern!“

Aus Wormser Sicht gut aufgestellt

Durch die hinzugekommenen Altersklassen erfreut sich das diesjährige Turnier einer Rekordteilnehmerzahl: Um die Deutsche Meisterschaft spielen ca. 140 Spieler aus ganz Deutschland. Dabei dominieren ganz klar die Herrenkonkurrenzen mit über hundert Spielern, mit einigen bekannten Gesichtern aus Worms, wie Marc Leimbach (Ratinger Tennisclub Rot-Weiss 1911 e.V.) und Matias Can (Heidelberger Tennis-Club 1890 e.V., Vize-Deutscher Meister des Vorjahres).  Aus Wormser Sicht sind die Meisterschaften gut aufgestellt: Der TC Bürgerweide Worms e.V. schickt acht Spieler in fünf Konkurrenzen ins Rennen um die Meisterschaft; der TC Rot-Weiss Worms sowie der TC Pfeddersheim und der TuS Worms-Weinsheim jeweils einen Spieler. Ein weiteres Highlight des Turniers zeichnet sich in der Meldeliste der Damen 35 ab: Nina Stepp vom TC Bürgerweide Worms e.V. tritt ein Jahr nach ihrem Achillessehnenriss, während der letzten Deutschen Meisterschaften, wieder an. Was einem Wunder gleicht, ist mit viel Arbeit und Fleiß verbunden; doch die Motivation war groß, bei ihrem Lieblingsturnier vor heimischer Kulisse wieder antreten zu können!

Ein Heimspiel hat Thomas Petzold vom Ausrichter TC Bürgerweide. Foto: Marcus Diehl

Ein Heimspiel hat Thomas Petzold vom Ausrichter TC Bürgerweide. Foto: Marcus Diehl

„Große Herausforderung“

„Die Turniervorbereitung war in diesem Jahr aufgrund der neuen Umstände eine große Herausforderung, aber wir sind sehr stolz, es auf die Beine stellen zu können, und hoffen, viele Spieler und Besucher damit begeistern zu können“, so Jana Wagner, Turnierleitung. Wie auch in den vergangenen Jahren verspricht der TC Bürgereide Worms e.V. Spitzensport der besten Spieler Deutschlands in entspannter Atmosphäre und lädt alle Sportbegeisterten ein, sich dies nicht entgehen zu lassen! In diesem Jahr wird sie der neue Gastronom auf der Anlage, die Familie Ilic, mit kroatischen und vielen anderen kulinarischen und ausgewählten Leckereien sowie Weinen aus der Region am Meisterschaftswochenende verwöhnen.

Besonders hervorheben möchte der TC Bürgerweide Worms e.V. das Engagement der Förderer und Sponsoren, die sie in Zeiten der Krise in hoher Anzahl zur Seite stehen, maßgeblich finanzieren und somit tragen. Ohne dieses privatwirtschaftliche Engagement von Klein- sowie Großsponsoren wäre eine Durchführung dieses nationalen Turniers für den Verein nicht möglich! Ebenso dankt der Verein dem Tennisverband Rheinhessen, dem Tennisverband Rheinland-Pfalz und dem Deutschen Tennisbund für das wieder erteilte Vertrauen, dieses Turnier in Worms auszurichten sowie für die Unterstützung im Vorfeld und beim Spielbetrieb des Turniers.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Sport, Tennis

Schreiben Sie einen Kommentar

3 + 4 =
5 + 3 =
6 + 3 =