Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Sammeln macht möglich

Sammeln macht möglich

Kreisjugendring Alzey-Worms informiert über Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz

“Sammeln mach möglich” ist das neue Motto der traditionellen Haus- und Straßensammlung des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz unter Schirmherrschaft von Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Das Motto der Sammlung wird erreicht, da die zur Teilnahme aufgerufenen Jugendgruppen die Hälfte des von ihnen gesammelten Geldes direkt in die eigene Gruppenkasse stecken dürfen und so Projekte finanzieren können, die sonst ausfallen müssten. Die andere Hälfte des gesammelten Geldes ist über die Ausgabestellen der Sammelunterlagen an den Landesjugendring abzugeben, der damit auf Antrag auch besondere Projekte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterstützt.

Die Sammlung findet in der Zeit vom Montag, dem 29. April, bis Mittwoch, dem 8. Mai, statt. Die Sammelunterlagen sind bei allen Orts-Bürgermeistern oder auf Stadtverwaltungen erhältlich. Sind die Sammelunterlagen vergriffen, so wird empfohlen, sich mit den anderen sammelnden Gruppen abzustimmen, damit keine Straßen doppelt abgefragt werden. Die Sammelunterlagen sind dann ergänzend erhältlich auf der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Alzey-Worms e.V. in 55232 Alzey, Theodor-Heuss-Ring 2. Unterlagen gibt es dort auch für den Fall, dass die zur Verfügung stehenden Unterlagen einer sammelnden Jugendgruppe nicht genügen.

Auskunft zu dieser Sammelaktion erteilt auch Burkhard Schneider, der Jugendbildungsreferent des Kreisjugendringes unter Telefon 06731/7775, sowie per E-Mail an info@kreisjugendring-alzey-worms.de.

Der Kreisjugendring Alzey-Worms als Zusammenschluss von Jugendorganisationen ruft zur regen Teilnahme an dieser Sammlung auf und bittet die Bevölkerung um eine großzügige Spende, wenn Jugendgruppen mit Sammelausweis und Listen deswegen an der Haustür klingeln.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung