Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Selbstbestimmt barrierefrei Leben und Wohnen
PR-Anzeige

Selbstbestimmt barrierefrei Leben und Wohnen

Fliesenstudio Derst: Der Fachbetrieb bei Umbauten

Christian Derst und Nina Senettin-Derst, ein starkes Team für Ihre Wohnideen.

Christian Derst und Nina Senettin-Derst, ein starkes Team für individuelle  Wohnideen. Foto: Karolina Krüger

Aus Erfahrung weiß Fliesenlegermeister Christian Derst, dass es drei große Lebensphasen gibt, in denen die Menschen ihr Zuhause neu strukturieren und nach eigenen Vorstellungen bauen oder renovieren. Oft darf er in der Zeit  der Familiengründung, in Krankheitsfällen oder auch zu Beginn des Ruhestandes seine Kunden mit seinem Fachwissen bei Planung und  mit hochwertigem Handwerk bei der Erschaffung neues, barrierefreien Wohnraumes helfen. 

Orientiert sich die Planung in jungen Jahren an den Bedürfnissen der wachsenden Familie, liegt der Fokus im Alter darauf, alle räumlichen Bedingungen für ein möglichst lebenslanges selbstbestimmtes Wohnen in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Für beides findet sich in der gut sortierten Ausstellung in der Pfeddersheimer Straße 21 in Leiselheim, die richtige Wand- und Bodenfliese für jeden Geschmack und Geldbeutel – Meisterbetriebsqualität namhafter Hersteller zu marktfähigen Preisen.

Gute Planung ist das A und O
Alle Lebensphasen haben gemeinsam, dass eine gute Planung und die Umsetzung der ebenerdigen Wohnideen mit strapazierfähigen, pflegeleichten und barrierefreien Böden, Küchen und Bädern den Alltag erleichtern und das Leben angenehm machen.

Außenanlagen oftmals vernachlässigt
Oftmals in der Planung vergessen, aber im täglichen Leben sehr wichtig: die Außenanlage. Grundstückszufahrten, Eingangsbereiche, Terrassen und Balkone stellen oftmals unüberwindliche Barrieren da. Schon das Erreichen des Wohnbereiches kann mit Kinderwagen, Dreirädchen, Einkaufstrolley, Rollator oder Rollstuhl beschwerlich sein. Gut strukturierte Höfe mit Stellplätzen und für unsichere Läufer komfortabel begehbare Pflasterungen und sanft ansteigende Rampen mit Handläufen statt Treppen erlauben in allen Lebensabschnitten einen sturzfreien und bewältigbaren Zugang zum Haus.

Echte Lebensqualität erlauben die ebenerdig ans Haus angegliederten Terrassen und Balkone ohne Stolperfallen. Christian Derst berät gerne über die geeigneten Bodenfliesen aus frostfreien Feinsteinzeug oder Keramik und erarbeitet ihr individuelles Konzept für das generationengerechte Wohnen. Nicht nur junge Familien genießen die Zeit im Freien, besonders Ruheständler oder Kranke schöpfen aus der Freiluftsaison im eigenen Garten Kraft und Lebensfreude.  

Ebenerdige Eleganz läßt Wohnraum und Balkon verschmelzen.

Ebenerdige Eleganz läßt Wohnraum und Balkon verschmelzen. Foto: Urban Kollektion

Wenn der Alltag zur Prüfung wird
Wer kennt es nicht, das Gefühl der Hilflosigkeit, wenn bei einer Grippe, nach einer Operation oder Bruch der eigene Wohnbereich auf dem Prüfstein steht und seine Schwächen offenbart? Wenn durch Bodenschwellen, Niveauunterschiede, enge Türrahmen, Badewannen und Duschwannenränder selbst alltägliche Kleinigkeiten der Körperpflege, der Toilettengang oder die Essenszubereitung zum logistischen Problem werden. Das Generationenbad verbindet Harmonie mit Lebensqualität. Bodengleiche befahrbare Duschlösungen mit rutschhemmenden Fliesen, unterfahrbare, verstellbare Waschbecken und kippbare Spiegel bieten auch im Pflegefall die Möglichkeit, im eigenen Zuhause zu bleiben.

KFW Bank gewährt Zuschüsse und Darlehen
Das Gute an einem Umbau zum barrierefreien Haus: die KFW Bank bietet umfangreiche Förderkonzepte in Form vom Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen an. Zwar müssen hierfür die Voraussetzungen eingehalten werden, aber das Planungsteam vom Fliesenstudio Derst weiß, worauf es ankommt und hilft Ihnen, die möglichen Vergünstigungen zu beantragen, um nicht an den bürokratischen Stolpersteinen zu scheitern. Ebenfalls zum Service gehört der Ausweis der haushaltsnahen Aufwendungen, die pro Kalenderjahr bis zu einer Höhe von 1.200 Euro steuermindernd geltend gemacht werden können. So beteiligt sich der Staat finanziell an der Realisierung Ihrer Wohnträume und wappnet Sie für eine sorgenfreie Wohnzukunft auf Lebenszeit.

Fliesenstudio Derst GmbH
Pfeddersheimer Straße 21
67549 Worms-Leiselheim
Telefon: 06241/75630
Telefax: 06241/74240
info@fliesenstudio-derst.de

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt am 16. April 2018

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung