Sie sind hier: Home » Kegeln » Sieg und Niederlage
14.04 Uhr | 14. Januar 2020

Sieg und Niederlage

KEGELN: Erster Auswärtssieg für die KSG Pfeddersheim I in Frankenthal

In einem Spannenden Match gewann die KSG Pfeddersheim I gegen die VT Frankenthal I. Es begannen Frank Ritz mit 901 Lp, und Rolf Schulze mit dem Tagesbestergebnis von 941 Lp, gegen Walter Dicu 911 Lp und Klaus-Peter Schatz 898 Lp und erspielten einen Vorsprung von 33 Lp. Im Mittelpaar spielten Thomas Lustina 883 Lp und Jonni Franz sen. 840 Lp gegen Bernd Chojowski 898 Lp und Hans-Peter Ferentz 868 Lp, hier gab es einen Rückstand von -10 Lp. Im Schlusspaar spielten
Edwin Nischwitz 920 Lp und Wolfgang Gundersdorff 934 Lp gegen Jens Kretschmar 902 Lp und Jörg Stramitzel 905 Lp in diesem entschied sich das Spiel im letzten Abräumen zu Gunsten der KSG. Endergebnis: VT Frankenthal 1: KSG Pfeddersheim 1 5382 Lp:5419 Lp. Sonntags spielte dann die KSG Pfeddersheim II in Gerolsheim gegen die TuS Gerolsheim 5. Hier gab es eine deutliche Niederlage. Hier spielten Peter Gumbrich 392 Lp und Leon Franz 370 Lp anschließend Boris Bayer 360 Lp und Sabrina Schulze 429 Lp Endergebnis TuS Gerolsheim 5:KSG Pfeddersheim II 1701 Lp:1551 Lp.

Kommenden Samstag, dem 19. Januar, ab 12 Uhr, stehen wieder zwei Heimspiele für die KSG Pfeddersheim im Pfeddersheimer Hof für beide Mannschaften auf dem Plan.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Kegeln, Sport

Kommentare sind geschlossen