Sie sind hier: Home » Schwimmen » Staffelübergabe bei der Leistungsgruppen 1 + 2

Staffelübergabe bei der Leistungsgruppen 1 + 2

Matthias Pfeiffer legt Posten als Cheftrainer bei der SG Worms nieder / Peter Fischer übernimmt

Matthias Pfeiffer (lks.) und Peter Fischer.

Nach über 20 Jahren Trainertätigkeit scheidet Matthias Pfeiffer zur Jahresmitte aus dem Trainerteam der Schwimmgemeinschaft Poseidon-Wassersport Worms aus. Da er diesen Schritt den Verantwortlichen der SG frühzeitig mitgeteilt hat, konnte man sich gezielt auf die Suche nach einem Nachfolger machen.

Mit Peter Fischer hat die SG einen renommierten Trainer gefunden. Der pensionierte Polizeibeamte ist seit über 40 Jahren im Trainergeschäft, u. a. war er Bundesstützpunkttrainer im Saarland und Niedersachsen, war als DSV-Trainer bei Jugendeuropa-, Europa- und Weltmeisterschaften und im Weltcup im Einsatz und hat Schwimmgrößen wie Thomas Rupprath, Lars Conrad und andere zu internationalen Erfolgen geführt. Als Vereinstrainer war er bei so namhaften Vereinen wie SFF Bonn, SG Frankfurt und SG Regensburg tätig. Peter Fischer hat seine Tätigkeit mit Beginn August aufgenommen und sich dem Trainerteam, den Schwimmern und Eltern vorgestellt. Sein Ziel wird es sein die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fortzuführen und zu steigern.

Mit Matthias Pfeiffer verliert die SG Worms einen sehr engagierten Trainer. Er begann seine Trainerlaufbahn im Anfängerbereich von Poseidon, wechselte 2000 in den Wettkampfbereich und sammelte dort unter Cheftrainer Horst Hesslinger Erfahrungen um mit Start der Schwimmgemeinschaft im Jahr 2008 den Posten des Cheftrainers der Leistungsgruppen 1+2 zu übernehmen.

Neben zahlreichen Medaillen auf Landesebene und bei Süddeutschen Meisterschaften, sowie Landesrekorden in verschiedenen Altersklassen errang er mit Schwimmern*innen insgesamt 9 Medaillen bei nationalen Jahrgangsmeisterschaften, davon 4 Titel „Deutscher Jahrgangsmeister“. Zwei Sportler wurden unter seiner Trainerregie in die Jugendnationalmannschaft (D/C-Kader) berufen.
In den letzten 5-10 Jahren stand er im Schnitt wöchentlich 20 Stunden am Beckenrand. Das Training erstreckte sich über 7-9 Einheiten pro Woche, teilweise zwei Mal täglich. Dazu kommen die Wochenendeinsätze beim Besuch von Wettkämpfen, sowie Trainingslagern über 10 und mehr Tage.

Des Weiteren war er für den Schwimmverband seit 2008 Trainer des Stützpunktes Rheinhessen in Worms und seit 2014 als Referent in der Trainerausbildung des SWSV tätig. Dieses Amt wird er weiter behalten, um sein Wissen – Pfeiffer ist Inhaber der B-Lizenz Schwimmen – anderen vermitteln zu können. Aber auch die SG Worms verliert ihn nicht ganz. Er wird der SG mit seinem Fachwissen als Sportlicher Leiter und Mitglied des Lenkungskreises weiterhin zur Verfügung stehen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Schwimmen, Sport

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung