Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Starke Frauen“ gehen in die dritte Runde

„Starke Frauen“ gehen in die dritte Runde

Veranstaltungsreihe des Worms Verlags wird mit Lesungen von Gretchen Dutschke, Susanne Röckel und Nora Amin fortgeführt

Nach zwei erfolgreichen Runden wird die Reihe „Starke Frauen” des Worms Verlags in diesem Herbst weitergeführt. An drei Abenden präsentieren erneut weibliche Protagonisten ihre Geschichten im Wormser Kulturzentrum beziehungsweise in der Stadtbibliothek. Den Anfang macht Gretchen Dutschke, die am Donnerstag, dem 4. Oktober, im WORMSER die 68er-Revolution Revue passieren lässt. Am Dienstag, dem 30. Oktober, präsentiert dann Susanne Röckel – passend zu Halloween – ihren schaurig-spannenden Roman „Der Vogelgott“. Den Abschluss der Herbstreihe bildet die Lesung von Nora Amin, die am Donnerstag, dem 22. November, „Weiblichkeit im Aufbruch“ näher beleuchtet.

In Gretchen Dutschkes Buch „1968 – worauf wir stolz sein können“ zieht die Witwe des ehemaligen Studentenführers Rudi Dutschke 50 Jahre nach der Studenten- und Frauenbewegung Bilanz. Als damals aktive Teilnehmerin erinnert Dutschke sich an die damaligen Geschehnisse und in welcher Weise sie die Bundesrepublik nachhaltig veränderten. Beginn der Veranstaltung im Wormser Kulturzentrum ist um 20 Uhr.

Die zweite Lesung der Reihe „Starke Frauen“ des Worms Verlags begibt sich – passend zu Halloween – in das Reich der Fiktion, der Mythen und des Übernatürlichen: Susanne Röckels Roman „Der Vogelgott“ handelt von der Begegnung mit eben dieser sagenhaften Kreatur und ihrem Einfluss auf eine angeblich rationale Welt. Merkwürdige Kulte und Mythen, archaische Schrecken und Albträume: Unwiderstehlich führt die große Erzählerin Susanne Röckel ihre Zuhörer in ein unheimliches Gelände und hat aus einer grimmigen Geschichte einen grandiosen Roman gemacht, der für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 nominiert wurde. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 30. Oktober, 20 Uhr, im Wormser Kulturzentrum statt.

Zum Abschluss der Reihe „Starke Frauen“ im Herbst 2018 ist die ägyptische Schriftstellerin, Theaterregisseurin und Choreografin Nora Amin zu Gast in Worms. In ihrem Essay „Weiblichkeit im Aufbruch“ geht sie anhand von Kindheitserinnerungen, den Ereignissen des Arabischen Frühlings und ihren Erfahrungen im Westen der Frage nach, was es heißt, einen weiblichen Körper zu besitzen. In Worms wird sie aus dem Englischen übersetzt von Sumera Nizami-Jeckel, Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration der Stadt Worms. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 22. November, um 19 Uhr, in der Stadtbibliothek statt.

Service
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen kostet jeweils acht Euro, Karten gibt es nur an den jeweiligen Abendkassen. Die Reihe „Starke Frauen“ wurde vom Worms Verlag erstmals im Herbst 2017 ins Leben gerufen. Nach dem erfolgreichen Auftakt findet die Veranstaltungsreihe nun jeweils im Frühjahr und Herbst ihre Fortsetzung.

Der Worms Verlag
Seit der 2003 von Kulturkoordinator Volker Gallé initiierten Gründung publiziert der Worms Verlag Literatur zu den Nibelungen, zu regionalen und jüdischen Themen, aber auch Kunst. Die Bandbreite reicht dabei von Fachliteratur bis hin zu Kinderbüchern. Innerhalb des städtischen Netzwerks realisiert der Verlag Publikationen zu vielfältigen Anlässen und Veranstaltungen. Das Vertriebsnetz hat seinen Schwerpunkt zwar in der Region, erreicht aber über das Internet und das Buchhandelsnetz Kunden in ganz Deutschland sowie der Schweiz und Österreich. Alle Titel des Worms Verlags sind auch im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen und den Online-Shop findet man unter www.worms-verlag.de

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile am 13. September 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

6 + 1 =
3 + 9 =
8 + 8 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung