Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Stolzer Stadtchef beglückwünscht Jahrgangsbeste

Stolzer Stadtchef beglückwünscht Jahrgangsbeste

Kerstin Schneider legt ihre Prüfung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung Worms mit 1,1 ab

Oberbürgermeister Michael Kissel freut sich über die Spitzenleistungen der Jahrgangsbesten Kerstin Schneider.

„Sie haben mit diesem hervorragenden Zeugnis den besten Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft bei der Stadtverwaltung Worms gelegt“, beglückwünschte Oberbürgermeister Michael Kissel die diesjährige Jahrgangsbeste Kerstin Schneider. Mit einem Notendurchschnitt von 1,1 setzte sich die 22-jährige an die Spitze der insgesamt 40 Absolventen des Mainzer Prüfungsausschusses und legte ihre Prüfung zur Verwaltungsfachangestellten überdurchschnittlich erfolgreich ab.

Kerstin Schneider fällt nicht nur durch ihre außerordentlichen theoretischen Fähigkeiten auf; auch in den von ihr während der dreijährigen Ausbildung durchlaufenden Bereichen in der Stadtverwaltung Worms konnte sie sich stets beweisen. Umso bedauerlicher ist es für den Stadtchef, dass das junge Talent zunächst im Jobcenter gebraucht wird.

Angesprochen auf den letzten Absolventen, der eine solche Leistung in Worms erreichte, zückt Ausbildungsleiter Michael Wilde ein Schreiben aus dem Jahr 1976: Schwarz auf weiß steht dort nämlich, dass ausgerechnet Oberbürgermeister Michael Kissel seine Prüfung als Jahrgangsbester abgeschlossen hat. „Als Bester kann man also auch Oberbürgermeister werden“, erklärt er schmunzelnd Kerstin Schneider, bevor er ihr ein Präsent des Personalamtes und die besten Glückwünsche für eine erfolgsversprechende Zukunft überreicht.

Der Konzern Stadt Worms mit der Stadtverwaltung und den städtischen Gesellschaften ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Rheinhessen und Rhein-Neckar. Dementsprechend vielseitig sind auch die Ausbildungsberufe – von Büroarbeit bis zu Outdoor-Tätigkeiten wird eine große Auswahl an Ausbildungsberufen und dazu etliche Studiengänge angeboten. Nähere Informationen über Ausbildungsberufe und Einstellungsverfahren gibt es unter www.worms.de.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile am 9. Juli 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

1 + 6 =
5 + 9 =
1 + 7 =